Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 20:39 Uhr

Leichtahletik: Sportler aus Region holen Medaillen

Constantin Fuchs von der LG Bernkastel-Wittlich erfüllte als erster U16-Leichtathlet der Region Trier in diesem Jahr die Norm für die deutschen Meisterschaften der 15-Jährigen und verbesserte sich als Dritter der süddeutschen Titelkämpfe auf 2:01,99 Minuten über 800 Meter.
Constantin Fuchs von der LG Bernkastel-Wittlich erfüllte als erster U16-Leichtathlet der Region Trier in diesem Jahr die Norm für die deutschen Meisterschaften der 15-Jährigen und verbesserte sich als Dritter der süddeutschen Titelkämpfe auf 2:01,99 Minuten über 800 Meter. FOTO: Holger Teusch
Ingolstadt. Ingolstadt (teu) Guter Einstand für den U16- und U23-Nachwuchs der Region Trier bei den süddeutschen Meisterschaften. Seit Jahresbeginn zählt der Leichtathletik-Verband Rheinland statt zum west- zum stärkeren süddeutschen Verband. Holger Teusch

Bei ihren Titelkämpfen gegen die Konkurrenz aus ganz Rheinland-Pfalz, dem Saarland, Baden-Württemberg, Bayern und Hessen am vergangenen Wochenende in Ingolstadt kamen die U23-Junioren und Jugendlichen bis 16 Jahre (U16) mit drei Bronzemedaillen nach Hause.
Hanna Kaiser von der LG Bernkastel-Wittlich sicherte bei der 15-Jährigen den dritten Platz im Diskuswurf. Der Schützling von Daniel Steup verbesserte sich mit der ein Kilogramm schweren Wurfscheibe auf 36,50 Meter - und Kaiser damit auf den achten Platz der "ewigen" Bezirksbestenliste. Im Hochsprung (1,60 Meter) belegte Kaiser den siebten, im Kugelstoßen (12,00 Meter mit drei Kilogramm) den neunten Platz. Ihr LG-Kamerad Constantin Fuchs steigerte sich als 800-Meter-Bronzemedaillengewinner der Jahrgangsklasse 2002 auf 2:01,99 Minuten.
Die dritte Bronzemedaille ging an den für den 1. FC Kaiserslautern startenden Konzer Dreispringer Michael Strupp. Im Feld der U23-Junioren belegte sein für die TG Konz startender jüngerer Bruder Aaron mit 13,01 Metern den siebten Platz. alle Ergebnisse