| 20:39 Uhr

Leichtahletik: Sportler aus Region holen Medaillen

Constantin Fuchs von der LG Bernkastel-Wittlich erfüllte als erster U16-Leichtathlet der Region Trier in diesem Jahr die Norm für die deutschen Meisterschaften der 15-Jährigen und verbesserte sich als Dritter der süddeutschen Titelkämpfe auf 2:01,99 Minuten über 800 Meter.
Constantin Fuchs von der LG Bernkastel-Wittlich erfüllte als erster U16-Leichtathlet der Region Trier in diesem Jahr die Norm für die deutschen Meisterschaften der 15-Jährigen und verbesserte sich als Dritter der süddeutschen Titelkämpfe auf 2:01,99 Minuten über 800 Meter. FOTO: Holger Teusch
Ingolstadt. Ingolstadt (teu) Guter Einstand für den U16- und U23-Nachwuchs der Region Trier bei den süddeutschen Meisterschaften. Seit Jahresbeginn zählt der Leichtathletik-Verband Rheinland statt zum west- zum stärkeren süddeutschen Verband. Holger Teusch

Bei ihren Titelkämpfen gegen die Konkurrenz aus ganz Rheinland-Pfalz, dem Saarland, Baden-Württemberg, Bayern und Hessen am vergangenen Wochenende in Ingolstadt kamen die U23-Junioren und Jugendlichen bis 16 Jahre (U16) mit drei Bronzemedaillen nach Hause.
Hanna Kaiser von der LG Bernkastel-Wittlich sicherte bei der 15-Jährigen den dritten Platz im Diskuswurf. Der Schützling von Daniel Steup verbesserte sich mit der ein Kilogramm schweren Wurfscheibe auf 36,50 Meter - und Kaiser damit auf den achten Platz der "ewigen" Bezirksbestenliste. Im Hochsprung (1,60 Meter) belegte Kaiser den siebten, im Kugelstoßen (12,00 Meter mit drei Kilogramm) den neunten Platz. Ihr LG-Kamerad Constantin Fuchs steigerte sich als 800-Meter-Bronzemedaillengewinner der Jahrgangsklasse 2002 auf 2:01,99 Minuten.
Die dritte Bronzemedaille ging an den für den 1. FC Kaiserslautern startenden Konzer Dreispringer Michael Strupp. Im Feld der U23-Junioren belegte sein für die TG Konz startender jüngerer Bruder Aaron mit 13,01 Metern den siebten Platz. alle Ergebnisse