1. Sport
  2. Laufen

Leichtathleten PST Trier bekommen die meisten Bestennadeln

Leichtathletik : PST-Leichtathleten bekommen die meisten Bestennadeln

21 Mal wurden die Auszeichnungen für Top-Platzierungen in den deutschen Jahresbestenlisten an die Sportler der Post-Sportvereins Trier vergeben.

(teu) So viele Leichtathleten der Region, wie seit mehr als zehn Jahren nicht mehr, haben eine Bestennadel des Deutschen Leichtathletik-Verbands (DLV) erhalten. 40 Mal ging die Auszeichnung für einen Platz unter den 30 jahresbesten Deutschen (einer Disziplin und Altersklasse) an einen Sportler eines Vereins der Region Trier. Zuletzt waren es 2011 mit 42 DLV-Bestennadeln mehr.

Primus, nicht nur in der Region, sondern im gesamten Leichtathletik-Verband Rheinland (LVR), ist der Post-Sportverein Trier (PST). 21 mal konnte PST-Leichtathletik-Abteilungsleiter Günter Heidle seinen Sportlern die Auszeichnung anstecken. Der PST überflügelte damit die LG Rhein-Wied (19). Von den übrigen Leichtathletik-Clubs von Mosel und Saar, aus Eifel und Hunsrück gingen Bestennadeln an die LG Bernkastel-Wittlich (8), das Athletic-Team Wittlich und die LG Vulkaneifel (jeweils 3), den Verein Silvesterlauf Trier (2) sowie den Lauftreff Schweich, die TG Konz und den TuS Fortuna Saarburg (jeweils 1).