Leichtathletik: Crosslauf durch den Lehwald-Schnee

Leichtathletik: Crosslauf durch den Lehwald-Schnee

Mehren. (teu) Mit Schnee haben die Crosslauf-Organisatoren des SV Mehren jede Menge Erfahrung. Dass der zweite Wertungslauf zur Vulkaneifel-Serie am Sonntag stattfindet, daran haben die Verantwortlichen keine Zweifel.Sturm ist nicht angesagt, und wenn es noch mehr schneien sollte, wird mit einer Walze über die Strecke gefahren - Hubert Eiden weiß, wie seine Mannen vom SV Mehren die Crosslauf-Strecke durch den Lehwald in Schuss bringen.

Schnee und Eis sind im Januar langjährige Begleiter der Traditionsveranstaltung.

Wem es beim Auftakt zur Vulkaneifel-Cross-Serie vor Weihnachten in Ellscheid bei minus 15 Grad zu kalt war, der kann in Mehren noch in die Serie einsteigen.

Mindestens drei der vier Rennen (außer Ellscheid und Mehren in Gerolstein am 6. Februar und Birgel am 20. März) müssen absolviert werden, um in die Serienwertung zu kommen. In Mehren werden Rennen für Schüler (1150 Meter und 2,3 Kilometer, ab 12.30 Uhr), ein Jugend- und Jedermannlauf (3400 Meter um 13 Uhr) und über 8,5 Kilometer (14 Uhr) angeboten.

Anmeldung bei Hubert Eiden Telefon 06592/4708 und im Internet ( www.lauf-anmeldung.de/Anmeldung/MehrenCross10) sowie am Sonntag bis eine Stunde vor dem jeweiligen Start.