1. Sport
  2. Laufen

Leichtathletik-Teams kämpfen in Wittlich um Rheinlandtitel

Leichtathletik : Leichtathletik-Teams kämpfen um Rheinlandtitel

Den Spagat zwischen Organisation und Titelambitionen müssen die Ausrichter der Rheinlandmeisterschaften am Samstag (2.10.) in Wittlich schaffen.

Vor der Corona-Pandemie war die LG Bernkastel-Wittlich die erfolgreichste Mannschaft bei den Rheinland-Team-Meisterschaften. Jeder der fünf angetretenen Mannschaften gewann eine Medaille. Je zweimal Gold und Silber und einmal Bronze lautete die Bilanz. Konsequenterweise wurden die Titelkämpfe für 2020 in den Kreis Bernkastel-Wittlich vergeben, dann wegen Corona aber auf 2021 verschoben.

Im Wittlicher Sportzentrum ist die Mosel-LG am ersten Oktober-Samstag (2.10.) diesmal sogar mit sechs Mannschaften (in der Altersklasse U 14 gleich mit zwei) vertreten. Für Organisationsleiter Wolfgang Baum vom LG-Mitgliedsverein SFG Bernkastel-Kues und sein Team wird es ein Spagat zwischen Wettkampfausrichtung und sportlichen Ambitionen. Denn etliche Aktive werden zwischen ihren Wettkämpfen auch als Kampftrichter benötigt. Außerdem müssen besonders die knapp 50 Kinder und Jugendliche der Startgemeinschaft betreut werden.

Bei den 16- bis 19-Jährigen ist die LG Bernkastel-Wittlich Titelverteidiger. Gut aufgestellt ist diesmal aber auch die TG Konz unter anderem mit dem zuletzt auf 11,54 Sekunden über 100 Meter verbesserten Albrecht Hamisch, 800-Meter-Ass Jan Keller und der von 100 Meter bis 800 Meter vielseitig einsetzbaren Leonie Elmer. Die Senioren der Mosel-LG, die 2019 bei den 30- bis 49-Jährigen (M 30-49) gewannen, treten zwei Jahre später und entsprechend älter größtenteils in der Altersklasse Ü 50 an. Bei den 14- und 15-Jährigen kämpft außer der LG Bernkastel-Wittlich aus der Region außerdem das Athletic-Team Wittlich und der Nachwuchs des PST Trier gegen Titelverteidiger LG Rhein-Wied und die LG Sieg um den Titel. In der Altersklasse U 14 hat die Region mit den beiden Teams der Ausrichter-LG, TG Konz und PST Trier gleich vier Eisen im Feuer.

Bei den Mannschafts-Rheinlandmeisterschaften müssen die Teams jede Disziplin mit mindestens einer Teilnehmerin und einem Teilnehmer besetzen. Die abschließenden Staffeln werden in gemischter Besetzung mit mindestens einer Frau oder einem Mädchen gelaufen. Insgesamt 229 Sportler werden am Samstag in Wittlich erwartet.

Meldeliste