1. Sport
  2. Laufen

Markus Bermes gewinnt Swim & Run in Morbach

Markus Bermes gewinnt Swim & Run in Morbach

Die zurzeit beste Schwimmerin der Region Nicole Weber aus Konz mit ihrem Bruder Marc als Staffelläufer und Rettungsschwimm-WM-Teilnehmer Markus Bermes als Einzelstarter waren die herausragenden Teilnehmer beim Schwimm- und Lauf-Wettkampf in Morbach.

Die Schwimm-Spezialisten drückten der elften Auflage des Kombinationsrennens wieder ihren Stempel auf. Gegen Markus Bermes, der sich im April für die Weltmeisterschaften im Rettungsschwimmen qualifiziert hatte, hatte über 300 Meter Schwimmen und drei Kilometer Laufen keiner der übrigen Einzelstarter ein Mittel. Der 24-Jährige vom GE Triathlon-Team Alsdorf kam wie erwartet mit großem Vorsprung aus dem Becken des Morbacher Freibads und ließ auch beim Laufen nichts mehr anbrennen.

Nach 14:13 Minuten wartete Bermes 41 Sekunden auf den zweitplatzierten Mainzer Constantin Bank. Hinter Hendrik Hoffmann (Idar-Oberstein/15:54) war der ehemalige Triathlon-Europameister Klaus Klaeren vom PST Trier (15:57) als Vierter zweitbester Teilnehmer der Region. Bei den Frauen siegte Klaerens Vereinskameradin Claudia Rausch in 18:18 Minuten vor Helge Ortle (Tri-Post Trier/19:30) und Martina Kesselheim (Ausdauerteam Morbach/19:54).

Sogar fast zwei Minuten Vorsprung hatten die Geschwister Nicole und Marc Weber aus Konz nach dreimal je 100 Meter Schwimmen und 1000 Meter Laufen. Die 19 Jahre alte deutsche Jahrgangsmeisterin über 200 Meter Brust schickte ihren drei Jahre jüngeren Bruder schon nach dem ersten Schwimm-Abschnitt mit beruhigendem Vorsprung auf die Ein-Kilometer-Laufrunde. Die Staffel "Berufskollegen" von Fred Lettau und Matthias Holtermann belegte in 16:38 Minuten mit 1:55 Minuten Rückstand den zweiten Platz.