1. Sport
  2. Laufen

Mittelmosellauf in Leiwen am 10. April erstmals auch mit Firmenlauf

Mittelmosellauf in Leiwen am 10. April erstmals auch mit Firmenlauf

Der Mittelmosellauf ("MiMo") in Leiwen gehört zu den traditionsreichsten Volks- und Straßenläufen der Region. Es ist traditionell der erste schnelle "Zehner" im Leichtathletikbezirk Trier. Bei der 28. Auflage am kommenden Sonntag (Beginn: 12.30 Uhr) gibt es einige Neuerungen, wie den in den Fünf-Kilometer-Lauf integrierten, erstmals ausgetragenen Firmenlauf.

Mit dem "MiMo" der LGM Leiwen bietet nun auch eine der ältesten Volkslauf-Veranstaltungen der Region eine separate Firmenwertung im Fünf-Kilometer-Lauf an. "Damit sollen Firmen der Region die Möglichkeit erhalten, betriebliche Identifikation, verbunden mit Fitness und Spaß, öffentlich wirksam zu dokumentieren", erklärt der LGM-Vorsitzende Albert Rosch.

Herzstück des "MiMo" bleibt der Zehn-Kilometer-Lauf auf der weitgehend flachen Strecke. Diese führt von Leiwen durch die Weingärten nach Detzem und dann weiter auf der Moseluferstraße über Thörnich und Köwerich zurück nach Leiwen. Wie schnell man auf dem Parcours laufen kann demonstrierte unter anderem Carlo Schuff vor zwei Jahren. Der ehemalige deutsche Vizemeister vom Post-Sport-Telekom Trier schraubte den Streckenrekord auf 30:24 Minuten. Bei den Frauen steht die Bestzeit bei 35:50 Minuten.

Außer Hauptlauf über zehn Kilometer und Firmenwertung im Fünf-Kilometer-Lauf bietet die LGM Leiwen auf der kürzeren Distanz eine Jugendwertung an. Zusätzlich gibt es zwei Schülerlaufe (1400 Meter für Mädchen und Jungen der Jahrgänge 2000-03, 2800 Meter für die Jahrgänge 1996-99) angeboten.

Informationen und Anmeldung:
Ursula Schneider, Klostergartenstraße 58, 54340 Leiwen, Telefon 06507/993112

Internet: www.lgm-leiwen.de

Bericht "MiMo" Leiwen 2010 mit allen Ergebnissen und Fotostrecke:
http://www.volksfreund.de/nachrichten/sport/laufen/veranstaltungen/Artikel-zu-Laufveranstaltungen-Schuff-gewinnt-MiMo-zum-fuenften-Mal;art165506,2393069