1. Sport
  2. Laufen

Neun Leichtathleten der Region Trio bei Interregio-Titelkämpfen

Leichtathletik-Hallenmeisterschaft : Fünf Springer, drei Sprinter und ein Mittelstreckler bei Interregio-Titelkämpfen

Neun Leichtathleten von Post-Sportverein Trier (PST), der LG Bernkastel-Wittlich (BW) und aus Konz sind für die ersten Hallenmeisterschaften des Jahres am heutigen Samstag (18. Januar, Beginn 13 Uhr) in der Coque in Luxemburg gemeldet.

Bei den Interregionalen Meisterschaften kämpfen Sportler aus Rheinland-Pfalz, dem Saarland, Luxemburg, Wallonien (Belgien) und der französischen Region Grand Est (Elsass, Lothringen und Champagne-Ardenne) und die Titel.

Im Hochsprung ist die Region durch Anna-Sophie Schmitt (BW) bei den Frauen sowie die Zwei-Meter-Springer Jamal Hassane (BW) und den für den 1. FC Kaiserslautern startenden Aaron Strupp bei den Männern gleich dreimal vertreten. Aaron Strupps älterer Bruder Michael (ebenfalls 1. FCK) bekommt es im Dreisprung mit dem französischen Weitsprungmeister Augustin Bey zu tun. Im Dreisprung der Frauen trifft Jule Schulten (PST) auf internationale Konkurrenz. Ein starkes Feld von 19 Sprinterinnen ist auch über 200 Meter gemeldet, in dem die zuletzt schnellste PST-Läuferin Maren Schumacher ihr Hallen-Saison-Debüt geben kann. Die 17-Jährige ist auch über 60 Meter mit U-23-Vizeeuropameisterin Laura Müller (LC Rehlingen) gemeldet.

Ebenfalls vor seinem ersten Start der neuen Hallensaison stehen Florian Raadts (BW) über 60 Meter ohne und Nicolas Fusenig (PST) über 60 Meter mit Hürden. Mittelstreckler Johannes Hein (PST) kann seine zuletzt gute Form über 800 Meter gegen Athleten aus fünf Nationen unter Beweis stellen.

Zeitplan

Meldeliste und Live-Ergebnisse