1. Sport
  2. Laufen

Nora Schmitz' sechster Streich beim Ahbachlauf in der Eifel

Laufen : Nora Schmitz' sechster Streich (Fotos)

131 Teilnehmer beim Volkslauf des TuS Ahbach an neuem Termin und auf neuen Strecken.

(teu) Ob Auswirkung der Corona-Pandemie oder neuer Termin, beim 28. Ahbachlauf kamen mit 131 Läufern 200 Sportler weniger ins Ziel, als 2019. Damals organisierte der TuS Ahbach noch einen Osterlauf am zweiten Feiertag. Jetzt hat der Verein die Veranstaltung in sein Sommersportfest integriert, ist mit Start und Ziel vom Leudersdorfer Bürgerhaus zum Kunstrasensportplatz umgezogen und hat einen gut fünf Kilometer langen Rundkurs mit teilweise Crosslauf-Charakter abgesteckt.

Die schnellste Frau ist aber auch auf diesem Parcours eine Altbekannte: Nora Schmitz siegte zum sechsten Mal in Üxheim-Leudersdorf. Die 30-Jährige, die von 2012 bis 2017 für den PST Trier startete und zweimal den Trierer Stadtlauf gewann (2015/17) setzte sich über etwa 10,2 Kilometer in 43:43 Minuten souverän durch. Nur die drei erstplatzierten Männer waren schneller. Als einziger unter 40 Minuten blieb auf der schweren Strecke Markus Seidenfaden (37:58). Der 28-Jährige baute damit seine Führung im Eifelcup aus, dessen siebter Wertungslauf der Serie vom TuS Ahbach organisiert wurde. Über 5,1 Kilometer feierte der Ausrichterverein durch Luka Cläsgens einen Heimsieg.

Ergebnisse:

 Die zweimalige Trierer Stadtlauf-Gewinnerin Nora Schmitz (Startnummer 5) siegte auch beim 28. Ahbachlauf in Üxheim Üxheim-Leudersdorf (Landkreis Vulkaneifel Daun) und breits zum sechsten Mal.
Die zweimalige Trierer Stadtlauf-Gewinnerin Nora Schmitz (Startnummer 5) siegte auch beim 28. Ahbachlauf in Üxheim Üxheim-Leudersdorf (Landkreis Vulkaneifel Daun) und breits zum sechsten Mal. Foto: Holger Teusch

Frauen, 5,1 km: 1. Celina Weynand (Belgien/W 12) 26:21 Minuten. 10,2 km: 1. Nora Schmitz (LC Euskirchen/W 30) 43:43 Minuten, 2. Tamara Fischer (Hansa Simmerath) 49:44, 3. Christine Becker (LC Euskirchen/W 40) 53:49.

Männer, 5,1 km: 1. Luka Cläsgens (TuS Ahbach) 20:17 Minuten, 2. Andreas Haubrichs 23:46, 3. Mathias Maiers (SC Bleialf) 24:49. 10,2 km: 1. Markus Seidenfaden (Mechernich) 37:58 Minuten, 2. Joe Körbs (Laufen im Rheinland/M 50) 42:51, 3. Devin Nottelmann 43:01, 4. Oliver Högner (SV Neunkirchen-Steinborn) 44:25. M 30: David Kraemer 45:20. M 40: Ralf Keller 45:36. M 60: Franz Roitzheim (LG Vulkaneifel) 46:18. M 75: Paul Theißen (SC Bleialf) 1:37:00.

Mädchen U 10, 1 km: 1. Jana Mauer (GS Üxheim/W 9) 4:30 Minuten, 2. Merle Bernardy (Hillesheim/W 8) 4.40, 3. Anni Nelles (GS Üxheim) 4:48. U 16, 2 km: 1. Anna Michels (W 15) 7:22 Minuten, 2. Sara Kloep (W 12) 8:14 (beide VfL Jünkerath), 3. Mia Severin (W10) 9:08.

Jungen, U 10, 1 km: 1. Max Nelles (M 9) 4:19 Minuten, 2. Elias Jaax (M 8) 5:01, 3. Fritz Giefer 6:03 (alle GS Üxheim). U 16, 2 km: 1. Raphael Nelles (M 11) 8:02 Minuten, 2. Bram Hartman 8:16, 3. Seraphim Fröhlich (FC Pech) 9:30, 4. Leonhard Leyendecker (JSG Ahbach/Nohn/M 12) 9:31.