1. Sport
  2. Laufen

Oliver Ewen vom PST Trier Zweiter beim Halloweenlauf

Leichtathletik : Oliver Ewen Zweiter beim Halloweenlauf

Selbst in der Nacht zum 31. Oktober wird gelaufen. In Zerf gab es einen Halloweenlauf ohne Zeitmessung, aber mit viel Spaß am sportlichen Grusel. In Kobern-Gondorf bei Koblenz mischten einige Läufer aus der Region Trier ganz vorne mit.

Oliver Ewen vom Post-Sportverein Trier hat bei seinem Halloweenlauf-Debüt über fünf Kilometer den zweiten Platz belegt. Der 36-Jährige musste sich bei dem Nachtlauf durch Kobern-Gondorf an der Mosel bei Koblenz in 16:47 Minuten nur dem zwölf Jahre jüngeren rheinland-pfälzischen Triathlon-Altersklassenmeister Paul Wiesner (Koblenz/16:37) geschlagen geben. Über zehn Kilometer wiederholte Viola Pulvermacher in 40:54 Minuten ihren Vorjahressieg. Die für die LG Laacher See startende 30-Jährige aus Kötterichen (Vulkaneifelkreis) löste sich auf der zweiten Streckenhälfte von der Dauner Realschullehrerin Judith Wirth (SRL Koblenz/41:26). Über fünf Kilometer belegte Mittelstrecklerin Katharina Fröhlig von der LG Vulkaneifel zeitgleich mit Siegerin Ulrike Hundertmark (Koblenz) in 20:10 Minuten den zweiten Platz.

Weitere Ergebnisse:

Frauen, 10 km: 5. Marion Haas (LG Meulenwald Föhren/1. W 55) 45:28 Minuten, 6. Claudia Urbany (LT Schweich/1. W 45) 46:17.

Männer, 5 km: 5. Finn Dörrenberg (LG Vulkaneifel/ 1. U 20) 19:02 Minuten, 14. Felix Simon (TuS Bengel/1. U 16) 20:13.

alle Ergebnisse