1. Sport
  2. Laufen

Olympiastarter beim Trierer X-Duathlon

Olympiastarter beim Trierer X-Duathlon

Trier. (teu) Großer Coup für die Organisatoren des Trierer BMW-Cloppenburg X-Duathlons: Mit Ex-Radprofi Udo Bölts und dem MTB-Olympiaachter von 2000, Carsten Bresser, bekommt Benjamin Rossmann starke Konkurrenz.Interessante Kämpfe um den Sieg zeichnen sich für die dritte Auflage des BMW-Cloppenburg X-Duathlons am 21. Februar im Trierer Weisshauswald ab: Premierensieger Benjamin Rossmann (Fachingen), der amtierende deutsche Duathlon-Meister, trifft unter anderem auf zwei leistungsstarke Radspezialisten: Ex-Profi Udo Bölts und Carsten Bresser.



Der Mountainbike-Olympiaachte von Sydney lief bereits Marathon in exakt 2:25 Stunden und hat erfolgreich am X-Terra (Triathlon im Gelände mit Mountainbike und Crosslauf) teilgenommen. Als Favorit sieht sich der 39-Jährige, der nach Beendigung seiner Profi-Karriere in der Firma seines Vaters arbeitet, aber auch angesichts der schweren und deshalb für den Rennsieg wichtigen Trierer Mountainbike-Strecke nicht. "Im Duathlon kenne ich mich nicht aus. Beim X-Terra habe ich aber festgestellt, dass die Kombination der Diszi plinen nicht so einfach ist", sagt Bresser.

Nichtsdestotrotz erwartet er von sich aber, dass er sich bei der von Tri-Post Trier organisierten Veanstaltung im Vorderfeld platziert. "Duathlon müsste mir eigentlich mehr liegen als der X-Terra", sagt er.

Der Hartnäckigkeit des Tri-Post-Vorsitzenden Erik Thees und dem Konzer Ex-Profi Reimund Dietzen ist es zu verdanken, dass Bresser und Bölts nach Trier kommen. Dietzen habe Bölts und dieser ihn überzeugt, erzählt Bresser.

Im sogenannten "Cross der Asse" über fünf Kilometer Laufen, 25 Kilometer Rad fahren und noch einmal fünf Kilometer Laufen werden sich austrainierte Ausdauersportler duellieren.

Dagegen richtet sich der Volksduathlon über die halben Distanz auch an Hobbysportler, die sich der Herausforderung als Einzelstarter oder in einer Staffel (ein Läufer, ein Radfahrer) stellen wollen.

Informationen und Anmeldung im Internet: www.x-duathlon.de.