Organisator mit Verletzungspech beim Cross in Wintrich

Organisator mit Verletzungspech beim Cross in Wintrich

Tina Wessely und Matthias Merk auf der Mittel- sowie Yvonne Jungblut und Yannik Duppich auf der Langstrecke siegten beim Crosslauf in Wintrich. Der Organisationsleiter des zweiten Wertungslaufs zur Mosel-Serie, Edgar Bauer, wäre auch gerne mitgerannt, verletzte sich aber.

Die Übergabe der Veranstaltungsleitung konnten sich Edgar Bauer und Ulrich Kilburg schenken. Eigentlich wollte Bauer den Staffelstab nach dem Mittelstreckenrennen an seinen Vereinskameraden vom SV Wintrich, der über 3,3 Kilometer Fünfter wurde, weiterreichen. Der 54-Jährige Bauer hegt in seiner Altersklassen-Serienwertung Ambitionen auf einen Platz auf dem Siegertreppchen. Doch kurz vor dem geplanten Langstreckenstart knickte er um: Bänderdehnung.

Bauer konnte doch noch von außen beobachten, wie Yannik Duppich über 7,4 Kilometer die Konkurrenz. Eineinhalb Minuten Vorsprung hatte 22-Jährige von der LG Vulkaneifel nach 24:44 Minuten Vorsprung. Der Saarbrücker Matthias Merk (26:16), der bereits die Mittelstrecke gewonnen hatte, wurde vor Lokalmatador Thomas Koch (SV Wintrich/26:33) und Patrick Ulrich (VfL Traben-Trarbach/26:47) Zweiter. Bei den Frauen siegte Yvonne Jungblut (Spiridon Hochwald/30:17). Pia von Keutz (TG Konz/30:55) musste sich wie bereits über 3300 Meter mit dem Zweiten Platz begnügen. Das Mittelstreckenrennen hatte wie bereits beim ersten Mosel-Cross-Serienlauf in Gladbach Jungbluts Vereinskameradin Tina Wessely dominiert.

Ergebnisse (komplette Listen: Link unten):

Frauen:
3300 m: 1. Tina Wessely (SH/1. W30-39) 12:51, 2. Pia von Keutz (TGK/1. W20) 13:24, 3. Claudia Flesch (Der TV bewegt/1. W40-49) 13:49, 4. Bettina Weber (TV Hermeskeil) 14:37, 5. Hannah Schmitt (SFG/1. U18) 15:07, 6. Valerie Klauk (SB) 15:22. U20: Constanze Thiel (TGK) 15:56. W50-59: Doris Weber (TV Hermeskeil) 15:26. W60-69: Lilo Hartenberger 17:04. W70-79: Elsbeth Schäfer 19:42 (beide Birkenfeld).
7400 m: 1. Yvonne Jungblut (SH/1. W35) 30:17, 2. Pia von Keutz (TGK/1. W20) 30:55, 3. Claudia Flesch (Der TV bewegt/1. W40) 31:55, 4. Laura Schmitt (SFG) 33:03, 5. Marion Haas (LG Meulenwald Föhren/1. W50) 35:13, 6. Christina Kappel 36:00. W30: Verena Benz 43:41. W45: Elke Berhard (SV Lüxem) 38:22. W55: Beatrix Bermes (LTM) 38:08. W60: Irmgard Mann (TV Bitburg) 41:42.

Männer:
3300 m: 1. Matthias Merk (1. M20) 11:34, 2. Alexander Schmidt 11:37, 3. Daniel Mantel 11:41 (alle SB), 4. Lutz Kohlhaas (Spvgg Wildenburg/1. M40-49) 11:44, 5. Ulrich Kilburg (SV Wintrich) 11:53, 6. Martin Siebenborn (PW) 12:24. U18: Moritz Waters (TV Bernkastel-Kues) 12:33. U20: Simon Sarmiento-Sabater (SFG) 13:07. M30-39: Hendrik Haumann (TGK) 13:11. M50-59: Walter Paulus (LT Büdlich-Breit) 12:49. M60-69: Willi Forneck (SC Bütgenbach) 14:32. M70-79: Alfred Schinnerer (Birkenfeld) 18:42.
7400 m: 1. Yannik Duppich (LG Vulkaneifel/1. M20) 24:44, 2. Matthias Merk (SB) 26:16, 3. Thomas Koch (SV Wintrich/1. M35) 26:33, 4. Patrick Ulirch (VfL Traben-Trarbach) 26:47, 5. Uwe Trampert (SB/1. M40) 27:26, 6. Ryan Montgomery (SC Bütgenbach) 28:18. M45: Stefan Schmitt (PW) 28:34. M50: Walter Paulus (LT Büdlich-Breit) 30:13. M55: Dieter Bermes (LTM) 30:42. M60: Hans-Josef Leinen (SE Orenhofen) 34:07. M65: Uwe Lellinger (TGK) 38:00. M75: Günther Haubrich (LTM) 1:15:46. M80: Hans Both (SG Triathlon Prüm) 51:41.

Mädchen U8: Nele Anton (SFG). W8: Steffi Moll (PW). W9: Sarah Rogowski (PW). W10: Lisa Molter (PW). W11: Mara Havé (Luxemburg). W12: Eva-Lotte Müller (SFG). W13: Anna Rodenkirch (PW). W14: Marie Kusch (PW). W15: Jasmin Kurpiela (Veldenzer Moselläufer).
Jungen U8: Jonas Koch. M8: Peter Hohenegger (Veldenzer Moselläufer). M9: Max Rodenkirch (PW). M10: Michael Yankelevich (SFG). M11: Max Laukart (PW). M12: Felix Moll (PW). M13: Felix Franzen (SFG). M14: Aaron Strupp (TGK). M15: Lukas Meyer (TGK).

Abkürzungen: LTM = LT Mertesdorf, PW = PSV Wengerohr, SB = Saarbrücken, SFG = SFG Bernkastel-Kues, SH = Spiridon Hochwald, TGK = TG Konz