1. Sport
  2. Laufen

Premiere beim Volkslauf-Opa

Premiere beim Volkslauf-Opa

Während die Lebenserwartung von Volksläufen allgemein bei einem Dutzend Jahren liegt, fand der Konzer Wurzelweglauf am 7. November bereits zum 35. Mal statt. Zum kleinen Jubiläum gab es etwas Besonderes: Erstmals wird neben dem traditionsreichen Zehn- auch ein 15-Kilometer-Rennen durch den Stadtwald angeboten. Bericht, Ergebnisse und Fotos als erstes auf www.volksfreund.de/laufen

Es wundert nicht, dass es Walfried Heinz war, der Mitte der 70er Jahre die Initialzündung zum Wurzelweglauf gab. "Ich war bestrebt, dass sich in Konz etwas tut, besonders in der Leichtathletik", erklärt der Ehrenpräsident des Leichtathletik-Verbands Rheinland (LVR) und Ehrenvorsitzende der TG Konz. "Ich war unzufrieden, dass bei uns in der Gegend zu wenig los war."

Dabei hatte der Wurzelweglauf einen Vorgänger, dem allerdings bereits nach wenigen Auflagen die Puste ausging. "Auf dem Filzener Berg haben wir auch mal einen Lauf veranstaltet", erinnert sich Heinz. Die landschaftlich reizvolle Runde oberhalb der Saar-Weinberge hatte allerdings einen entscheidenden Nachteil. "Da oben waren wir mitten in der Prärie", sagt Heinz. Alles habe man ankarren müssen. Nicht auszudenken, dass man in Zeiten elektronischer Zeitmessung und computerunterstützter Auswertung ein Stromaggregat hätte anschließen müssen, wo man doch rund einen Kilometer Luftlinie entfernt am Konzer Stadion optimale Bedingungen vorfindet. Der Schritt vom Filzener Berg ins Konzer Tälchen war programmiert.

"Der Wurzelweglauf ist längst eine Kultveranstaltung geworden", freut sich Heinz über den langen Atem des ältesten Volkslaufs der Region. Der schweißtreibenden Parcours hat seinen Ursprung in den 70er Jahren des vorigen Jahrhunderts. Bei den Vätern der Volkslaufbewegung waren Laufstrecken über Asphalt verpönt. Statt die Läufer über geteerte Wirtschaftswege durchs "Tälchen" zu schicken, legten die Konzer den Kurs bergauf, bergab durch den Stadtwald. Kernstück ist ein rund ein Kilometer lange Anstieg. Als "Wurzelweg" ist dieser Streckenabschnitt aber nur noch im oberen Streckenabschnitt erkennbar. Im Februar 1990 fielen viele der charakteristischen Nadelbäume dem Orkan Vivian zum Opfer.

Obwohl das Organisationsteam in mehr als drei Jahrzehnten Wurzelweglauf mehrmals wechselte, hat sich die Veranstaltung zu einem Selbstläufer entwickelt. Verschiedene Personen kümmern sich um unterschiedliche Bereiche wie Strecke oder Zeitmessung. Am 7. November werden die einzelnen Vorleistungen zum Wurzelweglauf zusammengefügt.

Die Basis für die Strecke des 15-Kilometer-Laufs, der erstmals anläßlich des kleinen Jubiläums angeboten wird, bildet der Parcours des Zehn-Kilometer-Laufs. Auch der Start erfolgt (gemeinsam mit Fünf-Kilometer-Jedermannläufern und Walkern) um 10 Uhr. Während die Zehn-Kilometer-Läufer nach dem Anstieg über den Wurzelweg aber rechts abbiegen und zurück ins Tal laufen, erklimmen die Langstreckler die Roscheider Höhe. Die zusätzlichen fünf Kilometer werden auf einer Runde abgespult, die unter anderem am Freiluftmuseum vorbei führt. Dann geht es wieder auf den bekannten Kurs.

Außer Zehn- und 15-Kilometer-Lauf werden Jedermannlauf (fünf Kilometer) und Walking (7300 Meter) angeboten. Wenige Minuten nach dem gemeinsamen Start dieser vier Wettbewerbe wird der Nachwuchs im 600-Meter- und Zwei-Kilometer-Lauf auf die Strecke geschickt. Während der Siegerehrung gibt es Live-Musik des Konzers Bernd Fischer und einen Auftritt der Trierer Rock'n Roll-Formation "Anakonda". Heißer Anwärter, sich als Erster in die Siegerliste des 15-Kilometer-Laufs einzutragen, ist der deutschen M40-Marathonmeister Dietmar Bier (Trierer Stadtlauf e.V.).

Im Internet: www.tgkonz.de

Die Zehn- und 15-Kilometer-Strecke des 35. Konzer Wurzelweglaufs:

Streckenverlauf 10 km: www.tgkonz.de/cms/images/stories/Lauftreff/file/Wurzelweg_10K_v20100808.pdf
Streckenprofil 10 km: www.tgkonz.de/cms/images/stories/Lauftreff/images/Profil_10K.jpg

Streckenverlauf 15 km: www.tgkonz.de/cms/images/stories/Lauftreff/file/Wurzelweg_15K_v20100808.pdf
Streckenprofil 15 km: www.tgkonz.de/cms/images/stories/Lauftreff/images/Profil_15K.jpg