1. Sport
  2. Laufen

PST-Läufer wollen beim Heimspiel die Cross-Titel

PST-Läufer wollen beim Heimspiel die Cross-Titel

Heimvorteil für Marc Kowalinski und Co: Der Hallen-DM-Dritte vom Post-Sport-Telekom Trier (PST) sowie seine Vereinskameraden Florian Neuschwander und Judith Olinger gehören bei den rheinland-pfälzischen Crosslaufmeisterschaften am Sonntag im Trierer Moselstadion zu den Favoriten.

Mehr als 300 Läufer erwartet der ausrichtende PST am Sonntag zwischen 11 Uhr und 15 Uhr in der "Crosslaufarena" auf dem Moselstadion-Gelände. Eine 1100-Meter-Runde, die außer langen Steigungen alles beinhaltet, was den Querfeldeinlauf interessant macht: kurze, knackige Steigungen und Gefälle, scharfe Kurven und unterschiedlicher Bodenbelag von Wiese über Wege bis hin zu Holzschnipseln auf der sogenannten Finnenbahn.
Männer: Erster Höhepunkt ist um 11.40 Uhr das Mittelstreckenrennen der Männer, U23-Junioren und männlichen Jugend A. Über 3,3 Kilometer sollte der Sieg nur über Marc Kowalinski und Florian Neuschwander gehen, die beide auch für die Langstrecke gemeldet sind. "Ich kann nicht langsam laufen", sagt Neuschwander, dass er sich nicht schonen will. Das werde hart für ihn, wirft Kowalinski seinem Vereinskameraden den Fehdehandschuh zurück. Der Hallen-DM-Dritte ist zwar ebenfalls für die Langdistanz gemeldet, will aber vor allem auf der ihm mehr liegenden kürzeren Strecke punkten.
Über 8,8 Kilometer bekommen die Hausherren auch stärkere Konkurrenz von außerhalb der Region und zwar vom Hindernislauf-DM-Siebten von Christian Schmitz. Der 27-Jährige von der LG Maifeld-Pellenz siegte vor einem Jahr an gleicher Stelle bei den damals im Moselstadion ausgetragenen Meisterschaften des Leichtathletik-Verbands Rheinland (/LVR).
Frauen: Die Frauen gehen über 3,3 Kilometer ebenfalls mit den U23- und den U20-Läuferinnen an den Start. Judith Olinger bekommt Konkurrenz von ihrer ehemaligen PST-Vereinskameradin Linda Betzler (jetzt LG Rhein-Wied) und Pia von Keutz (TG Konz), die sie beim Crosslauf in Breit knapp besiegte. Eine Stunde später möchte Olinger auch über 8,8 Kilometer antreten. Dabei trifft die 27-Jährige auf 10 000-Meter-Rheinlandmeisterin Nicole Böhm (Koblenz).

Zeitplan:
11.00 Uhr Senioren M50-85 (5500 Meter)
11.40 Uhr Männer-Mittelstrecke, Junioren, Jugend A (3300 Meter)
12.05 Uhr Männliche Jugend B (3300 Meter)
12.30 Uhr Schülerinnen W12-13 (1100 Meter, Rahmenwettbewerb)
12.40 Uhr Schüler M12-13 (1100 Meter, Rahmenwettbewerb)
12.50 Uhr Schüler M14-15 (2200 Meter)
13.05 Uhr Weibliche Jugend B, Schülerinnen W14-15 (2200 Meter)
13.25 Uhr Seniorinnen W30-75 (3300 Meter)
13.50 Uhr Frauen-Mittelstrecke, Juniorinnen, Jugend A (3300 Meter)
14.10 Uhr Senioren M30-45 (6600 Meter), 14.55 Uhr Frauen- und Männer-Langstrecke

Komplette Teilnehmerliste: http://www.lvrheinland.de/fileadmin/dbcontent/2011/02_Februar/TN_2011-02-13_Trier_K.pdf