| 20:12 Uhr

Rotbemützte Laufen rennen für Indien durch Salmtal

Salmtal. Trotz Regen und Wind rannten am gestrigen Sonntagvormittag fast 100 Laufbegeisterte zwischen vier und 62 Jahren beim fünften Benefizlauf des TC Salmtal mit. Der Nikolaus gab bei allen vier Wettbewerben den Startschuss und Beelzebub versuchte - vergeblich - die Läufer vor sich her zu treiben. Holger Teusch

Während die meisten der 96 Starter mit roter Weihnachtsmann-Mütze liefen, war Benedikt Althoff ohne Kopfbedeckung der schnellste aller Läufer. Der 19-Jährige vom TuS Bengel siegte über zehn Kilometer in 38:06 Minuten. Dahinter folgte mit seinem Vereinskameraden Peter Nilles in 42:01 Minuten ebenfalls ein Läufer mit konventioneller Kopfbedeckung. Sieger der inoffiziellen Rotmützenwertung wurde Bernhard Pawelke vom PSV Wengerohr als Dritter des Gesamteinlaufs in 42:51 Minuten. Schnellste Frau war Kathrin Schwall in 45:52 Minuten.

Unter dem Motto "Santa is running für India" kommt der Erlös der Laufveranstaltung einem Kinderhilfsprojekt in Indien zugute. Die Spendensumme wird erst in den kommenden Tagen feststehen.