1. Sport
  2. Laufen

Rückkehrer Althoff beendet Ewens Serie beim KOndelwaldlauf in Bengel

Leichtathletik : Rückkehrer Althoff beendet Ewens Serie (Fotos)

142 Läufer und Walker trotzten beim siebten Kondelwaldlauf in Bengel der Sommerhitze. Holländer laufen für ihren erkrankten Gastgeber.

„Jede Serie endet einmal“, sagte Oliver Ewen. Nachdem dem Läufer vom PST Trier vor der Pandemie dreimal in Folge (2017-19) der Doppelsieg über fünf und zehn Kilometer beim Kondelwaldlauf in Bengel gelungen war, fand der 38-Jährige am vergangenen Samstag in Benedikt Althoff seinen Meister. Nach fünf Jahren startete der 25-Jährige erstmals wieder bei der Laufveranstaltung seines einstigen Vereins TuS Bengel. Nachdem Althoff als Jugendlicher über fünf Kilometer gewonnen hatte, siegte er diesmal im Hauptlauf auf der doppelten Distanz in 36:16 Minuten und beendete so Ewens Serie.

Gegen den 13 Jahre jüngeren Läufer habe er diesmal keine Chance gehabt, so Ewen. Obwohl er sich über fünf Kilometer mit 19:09 Minuten so viel Zeit lassen konnte, wie noch nie zuvor. „Nach vier Kilometern, am höchsten Punkt der Strecke, bin ich an Oli vorbei“, erzählte Althoff. Bis ins Ziel baute er trotz Sommerhitze seinen Vorsprung auf zweieinhalb Minuten aus.

Bei den Frauen freute sich Monika Hübner (Parksauna Trier), dass sie ihren Zehn-Kilometer-Sieg von 2015 wiederholen konnte. „Im gleichen Trikot, wie damals“, sagte sie lachend. Über fünf Kilometer war die erst zehnjährige Matilda Comes in 24:28 Minuten die Schnellste. Insgesamt kamen 142 Läufer und Walker ins Ziel. Darunter waren 20 Holländer, die mit orangen Shirts mit der Aufschrift „Holland für Reiner“ ihre Solidarität mit ihrem erkrankten Gastgeber in Bengel bekundeten.

Ergebnisse:

 Bei seinem ersten Start seit fünf Jahren beim Kondelwaldlauf in Bengel entthronte Benedikt Althoff den bisherigen Seriensieger Oliver Ewen vom PST Trier.
Bei seinem ersten Start seit fünf Jahren beim Kondelwaldlauf in Bengel entthronte Benedikt Althoff den bisherigen Seriensieger Oliver Ewen vom PST Trier. Foto: Holger Teusch

Frauen, 5 km: 1. Matilda Comes (TuS Bengel/W 10) 24:28 Minuten. - Team: Micky Maus (Birgit Wagner, Elke Berhard, Katharina Kohl). 10 km: 1. Monika Hübner (Parksauna Trier/W 55) 52:05 Minuten, 2. Evelyn Schnitzius (TC Salmtal/W 35) 58:07, 3. Swetlana Bartolome (TuS Bengel/W 40) 1:00:01. W 50: Silke Knop (LT Mertesdorf) 1:01:24.

Männer, 5 km: 1. Oliver Ewen (PST Trier) 19:09 Minuten. - Team: Minni Maus (Bernd Esch , Andreas Amend, Josef Berhard). 10 km: 1. Benedikt Althoff (Zell) 36:16 Minuten, 2. Oliver Ewen (PST Trier/M 35) 38:49, 3. Martin Müllers 44:14. M 30: Sebastian Greis 47:59. M 40: Enrico Streit (TuS Bengel) 47:24. M 45: Christoph Willems (SV Krettnach) 45:05. M 55: Thomas Nolles (LG Meulenwald Föhren) 49:07. M 60: Erwin Volz (PSV Wengerohr) 48:36. M 65: Dieter Bermes (LG Meulenwald Föhren) 49:11. M 70: Klaus Jahnz (LG Laacher See) 1:12:09.

Mädchen U 8, 300 m: 1. Viola von Kölln 58 Sekunden, 2. Ella Schweizer 1:07, 3. Emilia Rieder (beide TuS Bengel). U 10/12, 1 km: 1. Fatima Al-Abdalaziz (U 10) 4:49 Minuten, 2. Louisa Neidhöfer 4:57, 3. Lukka Simon 5:02. U 12: Hanna Palm 5:05. U 14, 2 km: 1. Mario Simon (TB) 7:59 Minuten, 2. Paulina Comes 9:21, 3. Meyla Simon 10:14. (alle TuS Bengel).

Jungen U 8, 300 m: 1. Nick Müllers 59 Sekunden, 2. Raphael Engel (TuS Bengel) 1:01, 3. Ben Schiffels 1:12. U 10/12, 1 km: 1. Mohammad Al-Abdalaziz (U 12) 4:46 Minuten, 2. Ahmad Al-Abdalaziz (U10) 5:02, 3. Matthias Weis 5:46 (alle TuS Bengel). U 14, 2 km: 1. Joe Vondeling (Holland für Reiner) 8:38 Minuten, 2. Jonah Leitinnen 8:52, 3. Dian Lewin Schupraß (Eintracht Trier) 9:16.

 „Holland für Reiner“ lautete das Motto von 20 niederländischen Urlaubern beim Kondelwaldlauf in Bengel, die ihre Solidarität mit ihrem erkrankten Gastgeber zeigten.
„Holland für Reiner“ lautete das Motto von 20 niederländischen Urlaubern beim Kondelwaldlauf in Bengel, die ihre Solidarität mit ihrem erkrankten Gastgeber zeigten. Foto: Holger Teusch

Video