Samuel Fitwi in Belgien Zweiter hinter Trierer Silvesterlauf-Sieger

Leichtathletik : Samuel Fitwi in Belgien Zweiter hinter Trierer Silvesterlauf-Sieger

Am zweiten Adventssonntag will Samuel Fitwi von der LG Vulkaneifel bei der Crosslauf-Europameisterschaft wieder das deutsche Nationaltrikot tragen. Der zweite Platz knapp hinter Vize-Europameister Isaac Kimeli im belgischen Mol war ein erster Schritt.

Mit einem zweiten Platz beim Crosslauf im belgischen Mol ist Samuel Fitwi in die Querfeldeinlauf-Saison eingestiegen. Der letztjährige Vize-Europameister der U-23-Junioren von der LG Vulkaneifel musste sich bei dem Wertungsrennen zum renommierten belgischen Crosscup über 9,2 Kilometer in 29:28 Minuten nur dem letztjährigen Trierer Silvesterlauf-Sieger Isaac Kimeli geschlagen geben, der zwei Sekunden vor Fitwi lag. Vor einem Jahr war die Reihenfolge umgekehrt. Wie der LGV-Läufer gewann 2018 auch der in Kenia geborene, aber für Belgien startende Kimeli vier Wochen nach dem Crosslauf in Mol bei der EM-Silber, allerdings bei den Männern. Am 8. Dezember können Fitwi und Kimeli bei der diesjährigen Europameisterschaft wieder aufeinandertreffen.

Mehr von Volksfreund