1. Sport
  2. Laufen

Seniorenmeisterschaften der Leichtathleten in Trier

Seniorenmeisterschaften der Leichtathleten in Trier

Trier. "Es wird einiges los sein", verspricht Günter Heidle. Der Organisationsleiter der Leichtathletik-Rheinlandmeisterschaften der Senioren erwartet am Sonntag, 12. Juni (10. 30 Uhr bis zirka 16 Uhr) ein volles Trierer Moselstadion.

250 Altersklassensportler vom gerade einmal 30 Jahre alten "Jungsenior" bis zum 91 Jahre alten Paul Nobbe vom TuS Mayen, der im Kugelstoßen, Diskus- und Speerwurf antreten will, sind für die Titelkämpfe gemeldet. Ein Höhepunkt dürfte der Hochsprung werden. Bei den über 50-Jährigen (Altersklasse M50) gehört Jochen Staebel vom Post-SV Trier (PST) mit in diesem Jahr bereits gemeisterten 1,70 Metern ebenso deutschlandweit zu den Besten, wie der Senioren-EM-Dritte Hans-Theo Nieder (LG Bitburg-Prüm). Wie schnell man auch im Alter noch laufen kann, wird der aus Ghana stammende Chaibou Hassane von der LG Bernkastel-Wittlich (BW) über 100 Meter der M50 zeigen. Über 5000 Meter ist mit Patrick Heim (BW/M40) einer der schnellsten Langstreckler der Region gemeldet. Bei den Frauen dürfte Judith Weber (PST/W30) schnellster aller Mittel- und Langstrecklerinnen werden.

Teilnehmerliste