1. Sport
  2. Laufen

Sieg für Trierer Triathlon-Nachwuchs in Grevenmacher

Sieg für Trierer Triathlon-Nachwuchs in Grevenmacher

177 Triathleten kamen beim Jubiläums-Triathlon im luxemburgischen Grevenmacher ins Ziel. Bester Teilnehmer aus der Region Trier im Hauptwettbewerb über die Sprintdistanz war als 16. TV-Bewegt-Trainer Jens Nagel.

Jens Nagel vom Trierer Team GetFit war als 16. im Hauptfeld bester Teilnehmer aus der Region Trier beim zehnten Moseltriathlon in Grevenmacher. Der 37-Jährige benötigte 1:03:23 Stunden für 500 Meter Schwimmen (8:36 Minuten), 20,8 Kilometer Rad fahren (35:53) und einem Fünf-Kilometer-Lauf (18:54). Das von Jarrod Boyd (56:55 Minuten) angeführte Siegertrio aus Australien war zwar fast sieben Minuten schneller, Nagel und sein Teamkollege Daniel Jacobi (23. in 1:04:41) waren aber trotzdem zufrieden.

Bei den Frauen belegte Jennifer König (Team Pschebizin Proficoaching) in 1:167:59 Stunden vor Miriam Engel (TG Konz/1:18:24) den achten Platz. Claudia Flesch (LT Schweich/1:18:57) siegte als Gesamt-Zehnte in der Mastersklasse (ab 40 Jahre).

Pech hatte Tim Dülfer. Der 20-Jährige von Tri-Post Trier stürtze aussichtsreich liegend in einer Dreiergruppe auf der Radstrecke und konnte das Rennen nicht beenden.

Einen ersten Platz gab es dagegen im Nachwuchsrennen für die Zehn- und Elfjährigen von Tri-Post Trier: Rebecca Bierbrauer war über 100 Meter Schwimmen, drei Kilometer Rad fahren und 600 Meter laufen in 13:13 Minuten schnellstes Mädchen. Louis Boehme belegte in 12:25 Minuten bei den Jungen den vierten Platz.