| 21:37 Uhr

Sonne über dem Bendersbachtal

Start frei für den Bendersbachtallauf 2011
Start frei für den Bendersbachtallauf 2011 FOTO: neubert rainer
Föhren.. Fast 200 Sportler waren beim Bendersbachtallauf der LG Meulenwald am Start in Föhren. Sie erlebten 25 Kilometer, auf denen 500 Höhenmeter zu bewältigen waren. Und pünktlich zum Start hatten sich die letzten Wolken vom azurblauen Himmel verzogen.

Wolfram Braun, der "Leitwolf" der LG Meulenwald, konnte es kaum fassen. "So ein tolles Wetter und so viele Starter..." Fast 200 sportliche Frauen und Männer waren zu der Alten Kelter in Föhren gekommen, um von dort eine der beiden Strecken des Freundschaftslaufes in Angriff zu nehmen. 8,5 Kilometer, die vor allem von den Walkern gewählt wurden. 25 anspruchsvolle Kilometer für all jene, die testen wollten, wie fit sie über den Winter gekommen sind.

Und dazu gab es reichlich Gelegenheit auf der mit vielen Anstiegen versehenen Strecke. Zu 95 Prozent war der Untergrund weicher Waldboden. Nicht zu sehr aufgeweicht von dem Regen der Nacht. Abschnitte mit sehr tiefem Boden gab es dennoch. "Hier bin ich gestern Abend bei der Streckenbesichtigung nicht mit dem Auto reingefahren", meinte Wolfram Braun zum Beispiel knapp fünf Kilometer vor dem Ziel, als die Läufer noch einmal in ein Waldstück abbogen.

Der letzte steile Anstieg des vergangenen Jahres blieb den Teilnehmern in diesem Jahr allerdings erspart. 2011 musste ein Teil der Strecke wegen der Schäden verlegt werden, die wenige Tage vorher vom Sturm Xynthia verursacht hatte.

Am Ende des kommunikativen Laufes spendeten sich die Läferinnen und Läufer gegenseitig Applaus für die überstandene Fitnessprobe. Und fast alle freuten sich nun über die Gewissheit, für die nächste läuferische Herausforderung gerüstet zu sein.

Unterwegs im Meulenwald.
Unterwegs im Meulenwald. FOTO: neubert rainer
Starter des Lauftrefffs Olewig beim Bendersbachtallauf 2011
Starter des Lauftrefffs Olewig beim Bendersbachtallauf 2011 FOTO: neubert rainer