1. Sport
  2. Laufen

Täler, Wälder, Tunnel beim Freundschaftslauf

Täler, Wälder, Tunnel beim Freundschaftslauf

Viel Natur erwartet die Teilnehmer des Freundschaftslaufs in Hasborn am 18. Juli um 17 Uhr. Angeboten werden drei Strecken über rund fünf, zehn und 20 Kilometer.

Während die beiden kürzeren Strecken weitgehend flach über den Maare-Mosel-Radweg führen, ist die Langstrecke etwas für erfahrene Läufer. Bereits nach zwei Kilometern geht es vom Radweg hinab ins Lambachtal und an der malerisch mitten im Wald gelegenen Schladter Mühle vorbei auf den Lieserpfad. Dieser wird hinter der Pleiner Mühle verlassen und es folgt der schwerste Teil der Strecke. Unterhalb des 31 Meter hohen Pleiner Viadukts mit seinen markanten Backsteinbögen muss eine Steigung hinauf zum Südportal des 585 Meter langen Pleiner Tunnel zum Radweg zurück erklommen werden. Die Teilnahme am Hasborner Freundschaftslauf ist kostenlos. Um den Bedarf an den Verpflegungsstellen besser kalkulieren zu können, wird aber um eine Anmeldung bei Detlef Schäfer, Telefon 0170/2854019, E-Mail: schaeferdetlef@freenet.de gebeten. teu