1. Sport
  2. Laufen

Talentschau für Leichtathletik-Nachwuchs aus der Region in Wittlich

Leichtathletik : Talentschau für den Leichtathletik-Nachwuchs

357 Starts von zehn bis 15 Jahre alten Leichtathleten werden bei den Bezirks-Schülermeisterschaften am Samstag (7.5.) in Wittlich erwartet.

Sechseinhalb Stunden pralles Programm versprechen erstmals seit drei Jahren wieder die Bezirksmeisterschaften für die Leichtathletik-Altersklassen U 12, U 14 und U 16 (Geburtsjahrgänge 2007-12). Zwischen 10.30 Uhr und 17 Uhr gehört das Stadion im Wittlicher Sportzentrum ganz dem Nachwuchs. 357 Meldungen aus 17 Vereinen liegen dem Athletic-Team Wittlich vor, das federführend mit den übrigen Leichtathletikvereinen des Kreises Bernkastel-Wittlich die Titelkämpfe organisiert. Besonders umkämpft sind die Titel im Sprint und Weitsprung bei den 13 Jahre alten Mädchen mit 19 beziehungsweise 18 Meldungen. Hochklassige Resultate verspricht das 100-Meter-und 80-Meter-Hürden-Finale bei den 15-Jährigen mit DM-Teilnehmerin Elenor Servatius vom Athletic-Team Wittlich. Über 300 Meter hat Greta Sonnenberg vom Post-Sportverein Trier (PST) die Möglichkeit, sich weiter der DM-Norm von 42,70 Sekunden zu nähern. Über 800 Meter kommt es zum Duell zwischen den 2021 schnellsten Mittelstrecklerinnen des Jahrgangs 2007 Anna Michels (LG Vulkaneifel, persönliche Bestzeit 2:21,35 Minuten) und der für die LG Idar-Oberstein startenden Wittlicherin Mara Sophie Schmitz (2:23,47). Für den Hochsprung hat die mit 1,61 Metern notierte Hannah Schwind (PST) gemeldet. Während die Starterfelder bei den Mädchen gut besetzt sind, werden sie - wie schon vor der Pandemie - bei den Jungen mit zunehmenden Alter immer dünner.

Zeitplan

Meldeliste