1. Sport
  2. Laufen

Thorben Dietz über Halbmarathon so schnell wie noch nie

Thorben Dietz über Halbmarathon so schnell wie noch nie

Bei den deutschen Halbmarathon-Meisterschaften im Frühjahr entthronte Thorben Dietz von der LG Vulkaneifel (LGV) mit 1:06:05 Stunden Florian Neuschwander (2010 für den PST Trier startend) als Bezirksrekordler über 21,1 Kilometer. Am vergangenen Sonntag lief der 27-Jährige beim Wörthersee-Halbmarathon in Österreich sogar noch schneller.

In 1:05:52 Stunden blieb der Lehrer erstmals unter 66 Minuten und etabliert sich damit unter den zehn besten Deutschen. Mit dieser Zeit belegte Dietz auf der Punkt-zu-Punkt-Strecke zwischen Velden und Klagenfurt als zweitbester Deutscher den elften Platz. Es siegte der Kenianer Peter Kirui in 1:00:30 Stunden. Philipp Pflieger (Regensburg) lag in 1:03:51 Stunden als bester DLV-Läufer nur drei Plätze vor Dietz. Wie der Olympiateilnehmer bereitet sich der LGV-Athlet auf den Berlin-Marathon vor. Am letzten Sonntag im September könnte dann Neuschwanders letzter Bezirksrekord, der über 42,195 Kilometer (2:20:28 Stunden) wackeln.

alle Ergebnisse