1. Sport
  2. Laufen

Triathlon-Liga legt wieder mit Swim-and-Run in Darmstadt los

Triathlon : Regionalliga legt wieder los

Tri-Post-Regionalliga-Mannschaft startet am Sonntag in Darmstadt. Auch Bundeskaderathletin Rebecca Bierbrauer ist bei Vergleichskampf in Hessen mit dabei.

Das ist wie ein vorgezogenes Ostergeschenk: Am Sonntag (28. März) startet die Triathlon-Regionalliga-Mannschaft von Tri Post Trier in die Saison. Der sogenannte Swim & Run (500 Meter Schwimmen, fünf Kilometer Laufen) in Darmstadt ist der erste Wettkampf dieser Art in Deutschland in diesem Jahr. „Wir sind froh, dass der Wettkampf stattfindet. Alle scharren mit den Hufen“,erzählt Michael Schlösser. Allerdings: Der Teamchef der Tri-Post-Regionalliga-Mannschaft hat in den vergangenen Tagen befürchtet, dass doch noch kurzfristig eine Absage kommt.

Nun sind alle Testtermine für die Trierer Triathleten gebucht. Denn nur mit einem negativen, zertifizierten Corona-Test (keine Selbsttests) ist ein Start in Darmstadt möglich. „Das Hygienekonzept ist sehr strikt“, sagt Schlösser. Für Giulio Ehses, Nikolai Haase, Jonas Horn, Timo Spitzhorn und Andreas Theobald wird es primär ein Kampf gegen die Uhr. Denn die Starts erfolgen im 15-Sekunden-Abstand. Geschwommen wird auf den zehn in Darmstadt zur Verfügung stehenden 50-Meter-Bahnen auf einer Art Zickzack-Parcours. So kommen sich die Sportler nie entgegen. Nach einer kurzen, fünfminütigen Pause geht es wieder solo auf die Fünf-Kilometer-Lauf-Strecke. Für das Tages- und Mannschaftsergebnis werden die Zeiten addiert.

Nicht zuletzt weil die zweite Tri-Post-Mannschaft durch die Bundesliga-erfahrenen Athleten Ehses, Spitzhorn und Theobald verstärkt wird, dürfte das Team auch als Aufsteiger gute Chancen haben, glaubt Schlösser. „Ich denke aber, dass wir generell ein starkes und motiviertes Team haben“, sagt Schlösser mit Blick auf die weiteren vier Regionalliga-Termine im Mai, Juli und September. Dann sollen auch wieder komplette Triathlon mit Rad fahren durchgeführt werden. Die unterhalb der Regionalliga angesiedelten RTV-Ligen werden in diesem Jahr nicht durchgeführt. Das wurde bereits im Februar auf einer Liga-Sitzung beschlossen.

Außer dem Regionalliga-Rennen findet in Darmstadt auch ein Vergleichskampf von Nachwuchskaderathleten ebenfalls als Swim & Run statt. Mit dabei ist die Triererin Rebecca Bierbrauer (Tri Post Trier/Silvesterlauf Trier). Die 16-Jährige lief kürzlich bei einem Kaderlehrgang in Saarbrücken 5000 Meter in 17:20 Minuten, berichtet ihr Trainer Marc Pschebizin. Bierbrauer trifft unter anderem auf die Darmstädter Lokalmatadorin Jule Behrens, die vor einem Jahr knapp vor der drittplatzierten Triererin Deutsche U-18-Crosslaufmeisterin geworden war und im vergangenen Jahr fünf Kilometer in 16:47 Minuten lief.