1. Sport
  2. Laufen

Trierer beim Losheimer Traillauf vorn

Traillauf : Trierer beim Losheimer Traillauf vorn

Steffen Schulz von der Trail Crew Trier belegt in der Königsdisziplin über 77 Kilometer den zweiten Platz.

Nur Laacher-See-Marathon-Streckenrekordler Thomas Sendker war am vergangenen Wochenende zu schnell für Steffen Schulz von der Trail Crew Trier beim 77-Kilometer-Geländelauf im saarländischen Losheim. Der 31-Jährige führte nach 25 Kilometern sogar mit knapp vier Minuten Vorsprung auf den Koblenzer, den Schulz bis kurz vor dem Ziel hielt, bevor Sendker doch noch vorbeiziehen konnte. Mit Guntram Klein schaffte es als Achter (9:27:12 Stunden) ein zweiter Trierer auf der rund 2700 Höhenmeter aufweisenden Strecke unter die besten Zehn.

Weitere vordere Platzierungen erreichten Läufer aus der Region auf den kürzeren Strecken. Über 45 Kilometer (1663 Höhenmeter) belegte Sebastian Piel (ebenfalls Trail Crew Trier) in 4:08:24 Stunden den dritten Platz hinter dem Franzosen Jérémie Pfaadt (4:02:19) und dem Argentinier Mathias Chazarreta (4:02:46). Der ehemalige Rheinland-Jugend-Mannschaftsmeister Dennis Dusemund (SV Zeltingen-Rachtig) wurde Neunter (4:48:56). Nicolas Noël von der TG Konz Zehnter (4:49:29). Auf der 24-Kilometer-Distanz (830 Höhenmeter) kamen der Trierer Luca Ruben Klimm (1:57:37) und Jona Schulz von der SG Ruwertal (1:57:42) praktisch gleichzeitig auf den Plätzen vier und fünf ins Ziel. Auf der Zwölf-Kilometer-Einsteigerstrecke (355 Höhenmeter) blieb Noah Thösen von der Trail Crew Trier in 59:42 Minuten als Einziger unter einer Stunde.

Insgesamt waren mehr als 700 Läufer für die Premiere des sogenannten Losheimer Trailfestivals angemeldet. Die Veranstaltung führte über drei Tage. Nur vollständig gegen Corona geimpfte, genesene oder getestete Personen durften teilnehmen.

alle Ergebnisse