1. Sport
  2. Laufen

Trierer Jugendteam gewinnt DM-Bronze

Trierer Jugendteam gewinnt DM-Bronze

Auch ohne Favorit Dominik Werhan gewannen die B-Jugendlichen des PST Trier bei der Crosslauf-DM in Stockach die Bronzemedaille. Mirco Zenzen von der LG Vulkaneifel und Florian Neuschwander vom PST Trier erzielten die besten Einzelergebnisse der Läufer aus der Region. Sabrina Mockenhaupt (Köln) und Christian Glatting (TV Wattenscheid) heißen die neuen deutschen Crosslaufmeister.

Trierer Jugendteam gewinnt DM-Bronze
Foto: Holger Teusch

Stockach. (teu) Ein wenig machte es den Eindruck, als klebe das Pech an den PST-Läufern, wie der zähe Schlamm an den Spikes der mehr als 1000 Cross-DM-Teilnehmer. Erst musste im Rennen der Jugend B (bis 17 Jahre) Mitfavorit Dominik Werhan aussteigen. Ihm sei schwarz vor Augen geworden, erzählte der 16-Jährige. Zusammen mit Mirco Zenzen von der LG Vulkaneifel (LGV) hatte Werhan zeitweise das größte Teilnehmerfeld des Tages (107 Läufer) angeführt, bevor ihm im zweiten Anstieg schwarz vor Augen wurde. Zenzen lief als Siebter der Einzelwertung das bisher wohl beste Rennen seiner Karriere. Obwohl ihr stärkstes Mannschaftsmitglied ausgeschieden war, schaffte es das PST-Team mit Marcel Knüttel (15.), Andreas Theobald (42.) und Lucas Theis (43.) trotzdem auf den Bronzeplatz.
Pech hatten die Trierer auch zum Abschluss der Titelkämpfe im Langstrecken-Rennen der Männer. Carlo Schuff, Marc Kowalinski und PST-Neuzugang Florian Neuschwander setzten sich, um Stürze zu vermeiden, zu Beginn an die Spitze des Feldes. Neuschwander war auf der gesamten 10,2-Kilometer-Distanz immer unter den ersten zehn zu finden und wurde Achter. Schuff suchte und fand seinen Rhythmus, ließ sich zwischenzeitlich auf den 30. Platz zurückfallen, um am Ende Läufer um Läufer zu überholen (15.). Kowalinski spürte nach etwa der Hälfte der Distanz ein Stechen in der Wade, kämpfte sich aber mit schmerzverzerrtem Gesicht für die Mannschaft durch (34.). Um vier Punkte verpasste das PST-Team die angestrebte Medaille. Es siegte die von Olympiasieger Dieter Baumann trainierte Mannschaft des LAV Asics Tübingen mit Arne Gabius. Der Titelverteidiger wurde diesmal nur Dritter. Neuer deutscher Crosslaufmeister wurde Christian Glatting vom TV Wattenscheid vor dem Triathleten Steffen Justus (LAC Elm).
Bei den Frauen siegte über 6,8 Kilometer Marathon-WM-Teilnehmerin Sabrina Mockenhaupt (Köln) mit fast einer Minute Vorsprung. Das PST-Team mit Judith Olinger (40.), Veronika John (75.) und Mona Reuter (76.) belegte den zehnten Platz. Eine tolle Vorstellung lieferte die TV-Nachwuchssportlerin des Jahres 2009 ab: Linda Betzler lief als eine der Jüngsten im A-Jugendrennen über 4,2 Kilometer (bis 19 Jahre) auf den 14. Platz vor. Komplettiert durch Maia Kuhnen (26.) und Chiara Bermes (37.) belegte das PST-Team den sechsten Platz.

Ergebnisse:

Frauen, 6800 m:
1. Sabrina Mockenhaupt (Kölner Verein für Marathon) 21:59
2. Anna Hahner (PSV Grün-Weiß Kassel) 22:47
3. Ingalena Heuck (LG Stadtwerke München) 22:55
40. Judith Olinger (PST Trier) 25:29
75. Veronika John (PST Trier) 28:34
76. Mona Reuter (PST Trier) 28:55

Weibliche Jugend A (bis 19 Jahre), 4200 m:
1. Corinna Harrer (LG Regensburg) 13:38
14. Linda Betzler (PST Trier) 14:39
26. Maia Kuhnen (PST Trier) 15:09
37. Chiara Bermes (PST Trier) 15:55
48. Jana Dahlem (PST Trier) 16:29

Männer, 10 200 m:
1. Christian Glatting (TV Wattenscheid) 30:03
2. Steffen Justus (LAC Elm) 30:15
3. Arne Gabius (LAV Asics Tübingen) 30:18
4. Steffen Uliczka (SG TSV Kronshagen/Kieler TB) 30:18
5. Sebastian Hallmann (LG Stadtwerke München) 30:46
6. Zelalem Martel (LG Neckar-Enz) 30:50
7. Filmon Ghirmai (LAV Asics Tübingen) 30:51
8. Florian Neuschwander (PST Trier) 30:52
15. Carlo Schuff (PST Trier) 31:19
34. Marc Kowalinski (PST Trier) 32:23
41. Michael Pfeil (LG Vulkaneifel) 32:40
48. Martin Wallebohr (LG Vulkaneifel) 33:23
72. Gregor Witzel (LG Vulkaneifel) 35:09

Junioren U23, 8500 m:
1. Richard Ringer (VfB LC Friedrichshafen) 24:53
48. Sebastian Kallenberg (LGV) 32:24

Männliche Jugend A (bis 19 Jahre), 6800 m:
1. Laszlo Kroll (PSV Grün-Weiß Kassel) 17:20
50. Alexander Bock (PST Trier) 22:53

Männliche Jugend B (bis 17 Jahre), 4200 m:
1. John-Philipp Bartholomäi (Halle) 12:05
2. Fabian Brunswig (LG Braunschweig) 12:05
3. Simon Boch (FC Alemannia Unterkirnach) 12:10
4. Konstantin Wedel (LAC Quelle Fürth) 12:17
5. Jan-Lukas Becker (LSG Saarbrücken-Sulzbachtal) 12:18
6. Julien Jeandrée (LG Kreis Ahrweiler) 12:23
7. Mirco Zenzen (LG Vulkaneifel) 12:23
15. Marcel Knüttel (PST Trier) 12:49
42. Andreas Theobald (PST Trier) 13:23
43. Lucas Theis (PST Trier) 13:24

Senioren M40, 5900 m:
1. Hubert Leineweber (OSC Berlin) 17:35
35. Marco Schütze (PST) 21:48