1. Sport
  2. Laufen

Trierer Kevin Ugo ist der Jugend-Sprintkönig des Landes

Trierer Kevin Ugo ist der Jugend-Sprintkönig des Landes

Der Leichtathletiknachwuchs aus der Region setzte am Sonntag fort, was Frauen und Männer tags zuvor angefangen hatten. Nach nur einem Titel 2013 holten Kevin Ugo, Tobias Juchems und Michael Strupp diesmal gleich fünf Rheinland-Pfalz-Jugendmeisterschaften.

Es war ein Dreifach-Triumph auf Ansage: "Das war mein Ziel schon im Vorfeld gewesen", sagt Kevin Ugo zum schon historisch anmutenden Sieg über 60 Meter, 200 Meter und 400 Meter bei den Unterzwanzigjährigen (U20) bei den rheinland-pfälzischen Jugendhallenmeisterschaften in Ludwigshafen. Sein Vereinskamerad Christopher Pieper vom Post-SV Trier hatte vor drei Jahren auf den beiden kürzeren Sprintdistanzen gewonnen. Aber auch noch die 400 Meter!

"Ich wusste, dass die Zeiten ein wenig leiden würden, aber dachte mir, dass ich so Wettkampf und Training verbinden kann", sagte der 18 Jahre alte Bundeskaderathlet zu seinem Rennprogramm nahezu im Stundentakt. 7,05 Sekunden im 60-Meter-Vorlauf zum Auftakt bedeuteten gleich persönliche Hallenbestzeit. Ebenso wie die 50,16 Sekunden über zwei Hallenrunden. "Die 400 Meter waren nicht so gut. Aber der Lauf war mehr für den Kopf", sagt Ugo. Im 60-Meter-Finale verbesserte er sich sogar noch einmal um eine Hundertstelsekunde und ließ Felix Schulze (Kaiserslautern/7,06) knapp hinter sich. 22,62 Sekunden zum Abschluss über 200 Meter seien wegen des Vorprogramms okay.

Auch absehen von Ugos Titeltripel verkaufte sich der Leichtathletiknachwuchs aus der Region gut. Nach dem Dreisprungtitel bei der U18 vor zwölf Monaten sicherte sich Michael Strupp von der TG Konz diesmal mit 12,86 Metern die U20-Meisterschaft. In der jüngeren Jugendklasse gelang es Fynn Favier fast in die Fußstapfen seines Vereinskameraden zu treten: Vizemeister mit erstem Elf-Meter-Sprung (11,48). Im Kugelstoßen der U20 mit dem Sechs-Kilo-Gewicht siegte Tobias Juchems von der LG Bitburg-Prüm mit 13,62 Metern.

Die mit der größten Mannschaft aus der Region angereiste LG Bernkastel-Wittlich brachte zwar keinen Landesmeister nach Hause. Theresa Rach (2,80 Meter) und Johannes Schwaab (3,10) wurden aber Stabhochsprung-Rheinlandmeister der U18. Außerdem kam die beste U18-Staffel der Mosel-LG über 4 x 200 Meter auf den Bronzeplatz.

Ergebnisse:
(Platz 1-8 aus der Region, in Klammern Platzierung in der Rheinlandwertung)

Weibliche Jugend:
U20, 60 m: 6. Jana Ewertz (LG Bitburg-Prüm) 8,22 Sekunden (Vorlauf: 8,09).
U18, 60 m Zwischenlauf: Helen Hayer (BW) 8,34 Sekunden (achtbeste Zeit). 200 m: 5. (2.) Isabel Bermes (TGK) 28,51 Sekunden, 6. (3.) Theresa Rach (BW) 28,57. Hoch: 8. (3.) Christina Laubenstein (TGK) 1,45 m. Stabhoch: 6. (1.) Rach 2,80 m. Dreisprung: 3. (2.) Bermes 9,90 m, 4. (3.) Laubenstein 9,70.

Männliche Jugend:
U20, 60 m: 1. Kevin Ugo (Post-SV Trier) 7,04 Sekunden. 200 m: 1. Ugo 22,62 Sekunden. 400 m: 1. Ugo 50,16 Sekunden. Stabhoch: 6. (4.) Philipp Justen (BW) 2,90 m. Dreisprung: 1. Michael Strupp (TGK) 12,86 m. Kugel (6 kg): 1. Tobias Juchems (LG Bitburg-Prüm) 13,62 m, 5. (3.) Justen 9,81.
U18, 200 m: 6. (4.) Rafael Ritz (BW) 24,41 Sekunden. 400 m: 8. (3.) Tim Brang (LG Vulkaneifel) 56,71 Sekunden. 60 m Hürden: 3. (2.) Tarek Bakali (BW) 8,87 Sekunden. 4 x 200 m: 3. (2.) BW (de Ritis, Ritz, Schwaab, Bakali) 1:40,64 Sekunden, 4. (3.) BW (Ruppel, Bauer, Hassane, Nikisch) 1:42,72. Hoch: 5. (2.) Jamal Hassane (BW) 1,70 m. Stabhoch: 8. (1.) Johannes Schwaab (BW) 3,10 m. Weit: 8. (5.) Johannes Nikisch (BW) 5,61 m. Dreisprung: 2. Fynn Favier (TGK) 11,48 m. Kugel (5 kg): 3. Paul Bührmann (BW) 12,51 m, 6. (5.) Favier 11,19.

Abkürzungen: BW = LG Bernkastel-Wittlich, TGK = TG Konz

Link zur kompletten Ergebnisliste: http://live.cktu.de/index.php?ver=140119DELUH&typ=480