Trierer Staffelläuferinnen sprinten zur Jugend-DM

Leichtathletik : Trierer Staffelläuferinnen sprinten zur Jugend-DM

Punktlandung auf dem Weg zu den Deutschen Jugendmeisterschaften! Die unter 18 Jahre alten Sprinterinnen (Altersklasse U 18) des Post-Sportvereins Trier haben bei den sogenannten Qualifikationstagen in Heidelberg, einem zweitägigen Leichtathletik-Sportfest an Pfingsten, die U-18-Norm für die Jugend-DM über 4 x 100 Meter exakt erfüllt.

In 50,19 Sekunden blieben Pema Hill, Lilian Steilen, Maren Schumacher und Lena Stöwer als siegreiches Team eine Hundertstelsekunde unter den geforderten 50,20 Sekunden. „Läuferisch sind die Mädels sehr gut unterwegs. Nur die Wechsel haben noch nicht wirklich gut gepasst. Das bedeutet aber auch, dass wir noch Luft haben und die Zeit noch verbessern können. Wichtig war aber erst einmal, die Quali frühzeitig abhaken zu können“, erklärte PST-Trainer Thomas Fusenig.

Schumacher als U-18-Dritte in 26,47 Sekunde, Steilen als -Achte (26,99) und Hill als -Zehnte (27,86) erreichten auch über 200 Meter Platzierungen unter den besten Zehn. Mit neuer persönlicher Dreisprung-Bestleistung von 10,41 Metern beim Wettkampf in Heidelberg (3. W 15) fährt die 15-jährige Jule Schulten nun zu den Süddeutschen Meisterschaften nach Koblenz (22./23. Juni). Dem Schützling vom zuständigen U-16-Trainer des PST Jochen Staebel fehlten nur noch 19 Zentimeter zur W-15-DM-Norm. Lilian Schmidt (ebenfalls PST) verbesserte ihren Hausrekord über 300 Meter Hürden als Viertplatzierte der Altersklasse W 15 um 0,11 auf 51,22 Sekunden. Über 800 Meter lief Leonie Elmer von der TG Konz als U-18-Zweite in 2:25,78 Minuten neue persönliche Bestzeit.

Ergebnisse

Mehr von Volksfreund