1. Sport
  2. Laufen

Trierer SWT-Schullaufmeisterschaften sind 2013 Auftakt für Nachwuchs-Cup

Trierer SWT-Schullaufmeisterschaften sind 2013 Auftakt für Nachwuchs-Cup

Zum achten Mal in Folge hat das Trierer Max-Planck-Gymnasium die Gesamtwertung bei den Jungen bei den Trierer SWT-Schullaufmeisterschaften gewonnen. Aber erstmals wurden zwei erste Plätze vergeben. In diesem Jahr wird es in Trier sogar eine Laufserie für Nachwuchsläufer geben.

Kuriosum bei der Ehrung der Gesamtsieger der SWT-Schullaufmeisterschaften 2012: Die Trierer Bürgermeisterin und Sportdezernentin Angelika Birk und der Vorsitzende der mitveranstaltenden Europäischen Akademie des rheinland-pfälzischen Sports Georg Bernarding konnten bei den Jungen an das Trierer Max-Planck- und Friedrich-Spee-Gymnasium gleich zwei der großen Pokale vergeben. Die Läufer beider Schulen kamen bei den Rennen auf dem Gelände des Moselstadions jeweils auf vier Punkte. Das drittplatzierte Team des Auguste-Viktoria-Gymnasiums lag mit sechs Zählern nur knapp dahinter. Eng war es auch bei den Mädchen: Das Angela-Merici-Gymnasium siegte mit vier Punkten vor dem Gymnasium Hermeskeil (sechs Punkte) und der Trierer Blandine-Merten-Realschule (sieben Punkte).

Die neunten SWT-Schullaufmeisterschaften am 8. Mai sind gleichzeitig Auftaktveranstaltung zum erstmals ausgerichteten Trierer SWT-Kids-Cup. Die Veranstaltungsserie richtete sich nur an Kinder und Jugendliche bis 17 Jahre (Jahrgänge 1996 bis 2005). Außer bei den SWT-Schullaufmeisterschaften zählen die Resultate des Trierer Stadtlaufs (30. Juni), des SWT-Flutlichtmeetings (13. September) und des Bitburger-Silvesterlaufs in Trier für die Cup-Wertung. Das Endklassement wird wie bei den Crosslauf-Serien aus den besten drei der maximal vier Ergebnisse eines Läufers ermittelt.