1. Sport
  2. Laufen

Trierer U20-Läufer gewinnen Bronzemedaille

Trierer U20-Läufer gewinnen Bronzemedaille

Zum dritten Mal in Folge hat ein Nachwuchsteam aus der Region eine Medaille bei deutschen Crosslauf-Meisterschaften gewonnen (der TV berichtete). Dominik Werhan führte die U20-Mannschaft des Post-SV Trier (PST) auf den dritten Platz.

Ohrdruf. Man braucht nicht unbedingt Matsch für einen schweren Crosslauf. Ein Bach und ein paar Baumstämme, über die man springen muss, und vor allem ein lang gezogener Anstieg treiben den Puls auch gehörig in die Höhe. Von der Konkurrenz bei nationalen Titelkämpfen ganz zu schweigen. Diese Erfahrung machte auch Dominik Werhan bei der Cross-DM. Obwohl ihm ein solches Terrain nicht liegt, erreichte der 18-Jährige als Neunter der U20 über 6,4 Kilometer in 21:16 Minuten die beste Platzierung der Läufer aus der Region. "Es war richtig schwer, aber ich bin sehr zufrieden", sagte er.Wenn man mit einer Medaille um den Hals nach Hause fährt, kann man auch zufrieden sein. Doch um das Edelmetall musste das PST-Team mit Werhan, Marcel Knüttel und Andreas Theobald zittern. Nur einen Punkt vor Frankfurt lagen die Trierer. Wie schon bei den Rheinlandmeisterschaften war Mirco Zenzen von der LG Vulkaneifel (LGV) als 16. in 21:45 Minuten zweitbester U20-Läufer der Region. Seine Leistung bei den Regionaltitelkämpfen in Gerolstein bestätigte auch sein fünf Jahre älterer Bruder Enrico. Der 23 Jahre alte LGV-Läufer belegte im Männer-Mittelstreckenrennen den 28. Platz und zeigte sich auf Augenhöhe mit Marc Kowalinski (PST). Er kam zwei Sekunden vor Enrico Zenzen ins Ziel (25.).Um drei Sekunden an einer Top-Ten-Platzierung vorbei schrammte Florian Neuschwander (PST). Der Marathon-DM-Dritte lief als 13. die 4,1-Kilometer-Strecke in 13:06 Minuten. Komplettiert durch Carlo Schuff wurden die Trierer Sechster. Den gleichen Platz belegte das LGV-Team der 50 bis 59 Jahre alten Senioren mit Richard Luxen, Viktor Lieder und Franz Roitzheim.Ergebnisse: Männer, 4,1 km: 1. Tobias Gröbl (Augsburg) 12:28 Minuten, 13. Florian Neuschwander (PST) 13:06, 25. Marc Kowalinski (PST) 13:19, 28. Enrico Zenzen (LGV) 13:21, 35. Carlo Schuff 13:27, 46. Alexander Bock (beide PST) 13:45, 76. Gregor Witzel 14:10, 86. Dennis Oelert (beide LGV) 14:32. Team: 6. PST, 14. LGV.9,9 km: 1. Musa Roba (Gelnhausen) 30:49.Junioren U20, 6,4 km: 9. Dominik Werhan (PST) 21:16 Minuten, 16. Enrico Zenzen (LGV) 21:45, 20. Marcel Knüttel 22:08, 44. Andreas Theobald 23:03 (alle PST). Team: 1. Magdeburg, 2. Rhede, 3. PST.U18, 4,1 km : 67. Hagen Betzler 15:15, 80. Alexander Klaeren 15:39, 83. Matthias Deutschen 15:46 (alle PST).Team: 18. PST.Senioren 6,4 km, M35: 9. Jörg Rieger 24:11. M50: 13. Richard Luxen 24:28, 23. Franz Roitzheim 25:56. M55: 14. Viktor Lieder 25:37.Team M50/55: 6. LGV.Abkürzungen: LGV = LG Vulkaneifel, PST = Post-SV Trier.volksfreund.de/laufen