1. Sport
  2. Laufen

Viele Anmeldungen: Fastnachtslauf-Anmeldung Ellscheid schließt früher

Fastnachtslauf : Ellscheider Fastnachtslauf-Anmeldung schließt früher

Weil bereits deutlich über 200 Meldungen vorliegen, endet die Meldefrist für die Laufveranstaltung am kommenden Samstag (26.2.) in der Vulkaneifel bereits am 23. Februar.

Einen Tag früher als geplant endet bereits am Mittwoch, 23. Februar die Anmeldefrist für den Fastnachtslauf in Ellscheid (Vulkaneifelkreis Daun) am kommenden Samstag (26.2.). Am Dienstagmorgen lagen bereits 242 Anmeldungen die Lauf-Premiere vor. Unter den angemeldeten Läufern sind auch viele, die offensichtlich kostümiert auf die Landschaftslaufstrecken in Angriff nehmen wollen. Angesichts des tollen Zuspruchs brauche man auch mehr Zeit für die Vorbereitung der Startnummern, erklärte Inge Umbach vom Ausrichterverein Vulkanläufer die Vorverlegung.

Nachdem das Online-Meldeportal unter www.chiplauf.de in der Nacht auf Donnerstag geschlossen ist, werden keine Anmeldungen mehr (auch nicht vor Ort) angenommen. Neben  der 2G-Regel für alle Teilnehmer (mit Ausnahme von Kindern und Jugendlichen) ist das aber weitgehend die einzige Einschränkung für die reine Freiluftveranstaltung. Die Strecken führen über Feld- und Wirtschaftswege, teilweise mit Crosslauf-Charakter von der Ellscheider Laufoase ums Naturschutzgebiet Mürmes. Das Wettkampfangebot erstreckt sich wie bei den sonst im Winter durchgeführten Crossläufen von Kinder- und Jugendläufen bis hin zu einer 3700-Meter-Mittel- bis zu einer 7,4-Kilometer-Langstrecke.

Meldeliste