1. Sport
  2. Laufen

Vizeweltmeister Florian Neuschwander beim Maare-Mosel-Lauf

Vizeweltmeister Florian Neuschwander beim Maare-Mosel-Lauf

Großer Läuferansturm in der Eifel: Mehr als 1000 Meldungen liegen für den Maare-Mosel-Lauf am Samstag (31. August, Beginn 17 Uhr) vor. Der größte Landschaftslauf auf Punkt-zu-Punkt-Strecken durch die Eifel wird vom Trierischen Volksfreunds und seinem Internet-Laufportal (www.volksfreund.de/laufen) präsentiert.

Vizeweltmeister Florian Neuschwander beim Maare-Mosel-Lauf
Foto: Holger Teusch

Noch vor wenigen Wochen haderte Inge Umbach, was sie denn falsch gemacht habe. Die Meldezahlen zum Maare-Mosel-Lauf schienen ihr zu niedrig. Was die Organisationsleiterin nicht bedacht: Der Veranstaltungstag, letzte Samstag im August, ist diesmal auch der letzte Tag des Monats und liegt, damit sechs Tage später als 2012. Dies berücksichtigt, kann am Samstag (31. August) mit einem ähnlichen Ansturm gerechnet werden, wie im Rekordjahr. Damals erreichten 1197 Läufer und Walker das Ziel in Gillenfeld. Bereits am Dienstagabend wurde die 1000. Anmeldung abgeben.
Eine Neuerung gibt es in diesem Jahr: Die Startunterlagen gibt es nur noch am Ziel in Gillenfeld. Die Startnummer gilt gleichzeitig als Fahrkarte für den kostenlosen Bustransfer zu den jeweiligen Startorten.

Strecke: Beim Maare-Mosel-Lauf wird außer bei den Rennen für den Nachwuchs bis 15 Jahre (in Gillenfeld) ausnahmslos auf Punkt-zu-Punkt-Strecken gelaufen. Der Halbmarathon, der allein mehr als 400 Starter anzieht, führt von Daun-Boverath über das Dauner Viadukt und einen 560 Meter langen ehemaligen Eisenbahntunnel zum Schalkenmehrener Maar und am Naturschutzgebiet Mürmes vorbei nach Gillenfeld. Auch der Parcours für die Sieben- und Zehn-Kilometer-Läufer, die in Schalkenmehren starten, führt größtenteils über den Maare-Mosel-Radweg. Einmalig ist die sogenannte GesundLand-Strecke von Mehren durch die sogenannte Laufoase in Ellscheid nach Gillenfeld. Hier können alle, die ohne Wettkampfdruck und Zeitmessung laufen oder gehen wollen, die Landschaft genießen.

Favoriten: Der Halbmarathon-Sieg geht diesmal nur über Florian Neuschwander. Der Ultratrail-Vizeweltmeister vom Trierer Stadtlauf e.V. will nach vier Wochen Training seine Form testen. Es ist Neuschwander erster Wettkampf nach dem WM-Rennen Anfang Juli. Wenn der 32-Jährige halbwegs ernsthaft aufs Tempo drückt, dürfte auch Dietmar Biers acht Jahre alter Veranstaltungsrekord von 1:11:24 Stunden am Samstagabend Geschichte sein.
Neuschwanders Vereinskamerad, der bisher sechsmal den Maare-Mosel-Lauf gewann, wird sich mit Vorjahressieger Sammy Schu (LTF Marpingen) wohl um den zweiten Platz streiten. Bei den Frauen könnte ohne die Yvonne Jungblut, die 2011 und 2012 siegte, die Stunde von Annette Geiken (LG RWE Power) schlagen. Die 45-Jährige aus dem nordrhein-westfälischen Bergheim war 2012 Dritte. Über zehn Kilometer gilt der Koblenzer Oliver Martin als Favorit.
Populärster Maare-Mosel-Lauf-Starter dürfte aber wohl der mittlerweile 72-Jährige Manfred Steffny sein. Der aus Trier stammende Olympia-Teilnehmer von Mexiko und München gilt als einer der Wegbereiter für Marathon als Breitensport. Nach einem Laufvortrag am Freitagabend in Ellscheid läuft Steffny am Samstag Halbmarathon.

Zeitplan:
17 Uhr GesundLand-Strecke (7 km ohne Zeitmessung, Gewerbegebiet Mehren apranorm)
17 Uhr Mädchen Jahrgänge 2002 und jünger (800 Meter)
17.15 Uhr Jungen 2002 und jünger (800 Meter)
17.30 Uhr Mädchen/Jungen 1998-2001 (1600 Meter, jeweils Gillenfeld)
17.45 Uhr 10 km und 7 km mit Walking (Start: Schalkenmehren)
17.50 Uhr Bambini (300 Meter, Jahrgänge 2006 und jünger, Gillenfeld)
18 Uhr Halbmarathon (Daun-Boverath)

Anmeldung/Startnummern: 29. August: Laufschule "Schritt für Schritt", Birkenweg 3 in Ellscheid; 30. August, 14-18 Uhr: Foyer Volksbank RheinAhrEifel in Daun; 31. August, ab 12 Uhr: Grund- und Realschule Plus Gillenfeld

Bustransfer: kostenloser Shuttle von Gillenfeld (Feuerwehrhaus, zirka 300 Meter vom Ziel) zu den Startorten zwischen 16 Uhr und 16.50 Uhr (GesundLand-Strecke nur um 16 Uhr!)

Informationen im Internet: www.maaremosellauf.de (mit detailliertem Busfahrplan)

Bericht 2012 mit Fotos und allen Ergebnissen: http://www.volksfreund.de/nachrichten/sport/laufen/laeufe_region/maare-mosel-lauf/Maare-Mosel-Lauf-Eifel-Landschaft-lockt-Laeufermassen-zum-Maare-Mosel-Lauf;art349201,3262496