| 13:14 Uhr

Crosslauf
Wintricher Crosslauf verspricht beste Bedingungen für luxemburgischen Meister

Über die Moseluferwiesen bei Wintrich führen die Rennen des zweiten Wertungslaufs zur Mosel-Crosslauf-Serie in Wintrich.
Über die Moseluferwiesen bei Wintrich führen die Rennen des zweiten Wertungslaufs zur Mosel-Crosslauf-Serie in Wintrich. FOTO: Holger Teusch / Holger Teusch, Unterm Bergfried 20, 54538 Bausendorf, Telefon 06532/954022
Wintrich. Auf der flachsten Crosslaufstrecke der Region wird am Samstag (2. Dezember, Beginn 13.30 Uhr) der zweite Wertungslauf zur Mosel-Crosslauf-Serie durchgeführt. Der Parcours am Moselufer in Wintrich muss wegen des hohen Wasserstandes der Mosel voraussichtlich aber etwas abgeändert werden. Die Passagen über die Uferböschung hinab zum Fluss könnten herausfallen. Für einen ausreichenden Schwierigkeitsgrad auf dem zuschauerfreundlichen Wiesenparcours dürfte aber die feuchte Witterung der vergangenen Wochen gesorgt haben. Von Holger Teusch

Interessant verspricht das Mittelstreckenrennen (Start 14.20 Uhr) zu werden. Der luxemburgische 400-Meter-Meister Aymen Djazouli hat sich für das Gewühl über 3300 Meter angekündigt. Er trifft unter anderem auf den Gewinner des Auftaktrennens der 42. Mosel-Serie in Gladbach Martin Siebenborn (PSV Wengerohr). Bei den Frauen bekommt es Gladbach-Siegerin Jana Dahlem mit Theresa Jakoby aus Saarbrücken ebenfalls mit einer starken Mittelstrecklerin zu tun. Auf der Langdistanz (7400 Meter, Start

15 Uhr) ist Gladbach-Siegerin Chiara Bermes vom Post-Sportverein Trier wieder Favoritin. Mit einem guten Auftritt in seinem Heimatort Wintrich will Lokalmatador Thomas Koch (SV Wintrich) in die Mosel-Serie einsteigen.

Start und Ziel des Wintricher Crosslaufs befinden sich am Moselufer unweit von Sportplatz und Festhalle, wo bis eine Stunde vor dem jeweiligen Rennen die Startnummern ausgegeben werden.

Zeitplan: 13.30 Uhr Bambini (Jahrgänge 2011 und jünger, 200 Meter), 13.35 Uhr Jungen Jahrgänge 2007-10 (800 Meter), 13.45 Uhr Mädchen Jahrgänge 2007-10 (800 Meter), 14 Uhr Jugendlauf Jahrgänge 2003-06 (1650 Meter), 14.20 Uhr Mittelstrecke (2002 und älter, 3300 Meter), 15 Uhr Langstrecke (1998 und älter, 7400 Meter)

Die Meldelisten finden Sie unter diesem Link.