1. Sport
  2. Laufen

Yannik Duppich verpasst 3000-Meter-Bestzeit knapp

Yannik Duppich verpasst 3000-Meter-Bestzeit knapp

Gute Zeit und trotzdem Pech für Yannik Duppich: Der 19-Jährige von der LG Vulkaneifel verpasste am Samstag in Rhede über 3000 Meter seine Bestzeit nur um 0,2 Sekunden.

In 8:28,55 Minuten belegte der letztjährige Jugend-DM-Vierte hinter den Südafrikanern Tshamaono Setone (7:57,98) und Pharson Magagane (7:58,51) sowie dem ehemaligen deutschen Jugendmeister Heiko Baier (LG Braunschweig/8:20,10) den vierten Platz. "Ich wusste die ganze Zeit, dass ich nicht so schlecht drauf bin", freute sich Duppich, nach langer Durststrecke trotz Temperaturen nahe 30 Grad den Durchbruch für dieses Jahr geschafft zu haben. In drei Wochen plant der Gerolsteiner die Qualifikation für die deutschen U23-Meisterschaften über 5000 Meter. "Dann ist Marc Kowalinski seine DM vorbei und er hat schon gemeint, er könne für mich Tempo machen", erklärt Duppich, dass er sich die Hilfe eines anderen Gerolsteiners bereits gesichert hat.