1. Sport
  2. Laufen

Yvonne Jungblut gewinnt Echternacher Halbmarathon-Premiere

Yvonne Jungblut gewinnt Echternacher Halbmarathon-Premiere

Sandra Huberty und Christian Krombach gewannen im Rahmen des Echternach-Marathons die luxemburgischen Meistertitel. Yvonne Jungblut von Spiridon Hochwald gewann in 1:25:58 Stunden den erstmals durchgeführten Halbmarathon.

Der 21,1-Kilometer-Lauf überflügelte gleich bei seiner Premiere den traditionsreichen Marathon, der bereits zum 30. Mal ausgetragen wurde. Bouchaib Larhalmis Siegerzeit von 1:12:42 Stunden war das wertvollste Resultat des grenzüberschreitendes Laufs durch Luxemburg und Deutschland. Der Marokkaner setzte sich knapp (um eine Sekunde) gegen den Franzosen Hicham Abidab und den Luxemburger Marc Urwald (1:13:05) durch. Der luxemburgische Meister Christian Krombach war in 2:34:32 Stunden Gesamtsieger auf der 42,195-Kilometer-Distanz vor Martin Schönberger (LC Mengerskirchen/2:37:40) und Patrick Majerus (Luxemburg/2:42.15).
Bester Läufer aus dem Leichtathletikbezirk Trier auf der Halbmarathonstrecke war als Sechster in 1:18:32 Stunden Hansi Pelzer vom SV Rascheid. Für das Highlight aus Bezirkssicht sorgte allerdings Yvonne Jungblut. Die mehrfache deutsche Sparkassenmeisterin von Spiridon Hochwald blieb in 1:25:58 Stunden knapp unter 86 Minuten und distanzierte die Belgierin Wendy Quadflieg (1:27:32) und die Luxemburgerin Line Dupont (1:28:17) deutlich. Den Gesamtsieg im Staffelrennen über die Marathondistanz errang das Vierer-Team der DJK Irrel, das als einzige Mannschaft unter drei Stunden blieb (2:58:21).