Zitronen und ein Riesenbiest

Zitronen und ein Riesenbiest

Eine echte Herausforderung wartete auf die Teilnehmer des 4. Zitronenkrämerlaufs in Bekond. Der zwei Kilometer lange Aufstieg von Ensch zum Zitronenkrämerkreuz und das schwere Gelände forderte von den Teilnehmern alles. Auch TV-Laufexperte Rainer Neubert war dabei. Da er aber samstags in der Regel ein längerer Lauf auf seinem Trainingsplan steht, lief er kurzerhand zwei Mal die Strecke.

Eine Reportage über diesen besonderern Lauf zugunsten der Welthungerhilfe findet sich in seinem Blog Midlifecrisis http://midlifecrisis.blog.volksfreund.de