| 12:31 Uhr

Zitronenkrämerkreuz-Läufer spenden fast 1500 Euro

Bekond. Mehr als 150 Läufer beim Bekonder Zitronenkrämerlauf am vergangenen Samstag haben das Schulbauprojekt der Deutschen Welthungerhilfe in Ruanda weiter vorangebracht. Holger Teusch

1450 Euro und 89 Cent landeten laut Kaspar Portz von Bekond aktiv statt eines Startgeldes (auf das die Organisatoren verzichteten) in der Spendenbüchse. Der Benefizlauf wurde vom Trierischen Volksfreund und seinem Laufportal präsentiert.