Zu Fuß und mit dem Rad an der Saarschleife

Ausdauersport : Zu Fuß und mit dem Rad an der Saarschleife

In den Laufwettbewerben des Saarschleifen Bike and Run gibt es durch André Wilhelms einen Sieg für die Region Trier.

André Wilhelms hat es geschafft! Der 29-Jährige vom Post-Sportverein Trier hat wieder einen Sieg für die Region Trier an der Großen Saarschleife bei Mettlach in Deutschlands älteste Stadt entführt. Auf der mit 8,5 Kilometern kürzesten Distanz der Lauf-Wettbewerbe des 15. Saarschleifen Bike and Run siegte er am letzten Juli-Samstag in 39:55 Minuten. Wilhelms ließ auf der mit rund 300 Höhenmetern gespickten Strecke den französischen Vorjahressieger Jean-Piere Gualtieri (42:50) um fast drei Minuten hinter sich. Stark: Der 55-jährige Alwin Nolles von der LG Meulenwald Föhren gewann als Gesamt-Fünfte mit nur gut einer Minute Rückstand auf einen Podestplatz bei den über 50-Jährigen.

„Ich kann mich nicht erinnern, schon einmal bei einem Lauf so geschwitzt zu haben“, sagte der 17-Kilometer-Gesamtzweite Dominik von Wirth. Der 28-Jährige von der TG Konz musste sich nach 566 erklommenen Steigungsmetern nur dem Luxemburger Jeff Schaack um zweieinhalb Minuten geschlagen geben. Die hohe Luftfeuchtigkeit ließ am letzten Juli-Samstag den Schweiß in Strömen fließen. Die Steigungen, aber auch das Zick-Zack-Laufen auf den schmalen, aber dadurch landschaftlich reizvollen Pfaden in den Hängen der Saarschleife waren die große muskuläre Herausforderung.

Diese meisterte der ehemalige Radprofi Hakan Nilsson über 34 Kilometer problemlos. Der Schwede distanzierte in 3:03:11 Stunden den mehrfachen Eifelmarathon-Gewinner Timo Schmidt (Saarbrücken/3:09:22) deutlich. Der 39-Jährige war damit ähnlich lang unterwegs, wie die Mountainbiker am letzten Juli-Sonntag auf der von Niederländern und Belgiern dominierten 98-Kilometer-Königsdistanz der Saarschleifen-MTB-Rennen. Bei regnerischem Wetter gab es keinen Rad-Sieg für die Region Trier. Larissa Gilg vom RV Freiweg Serrig schaffte es als Drittplatzierte über 30 Kilometer aber aufs Podest.

Ergebnisse:

Saarschleifen-Lauf:

Frauen, 8,5 km: 1. Tina Schmitt (IKK Südwest) 59:52 Minuten, 2. Tatjana Baltes 1:02:43, 3. Madeleine Theis (Athletic Otscholz/U 18) 1:03:59. 17 km: 1. Marie-Claude Jolivalt (Frankreich) 1:41:20 Stunden. 34 km: 1. Steffi Goldschmit (Luxemburg) 4:24:17 Stunden, 2. Petra Kath (SV Westum) 4:24:18, 3. Martina Honecker (Saarbrücken) 4:26:46. 51 km: 1. Verena Pinten 6:38:02 Stunden, 2. Bernadett Kitzhöfer (U 20) 6:38:54, 3. An Hang (China) 6:40:31.

Männer, 8,5 km: 1. André Wilhelms (PST Trier) 39:55 Minuten, 2. Jean-Piere Gualtieri (Frankreich) 42:50, 3. Michael Kitzhöfer (Hartfüßler Trail/U 18) 42:51, 4. Peter Groß (Team Aronia) 43:37, 5. Alwin Nolles (LG Meulenwald Föhren/M 50) 44:02. 17 km: 1. Jeff Schaack (Luxemburg) 1:23:05 Stunden, 2. Dominik von Wirth (TG Konz) 1:25:38, 3. Daniel Stodden (SVRunners) 1:38:41. 34 km: 1. Hakan Nilsson (Schweden) 3:03:11 Stunden, 2. Timo Schmidt (Saarbrücken) 3:09:22, 3. Andreas Herschler (Dudweiler) 3:38:51. 51 km: 1. Florian Daiber (S-Team Engine) 5:03:25 Stunden, 2. Florian Merz (Palatia Contwig) 5:38:25, 3. Thomas Iaria (Frankreich) 5:42:33.

Saarschleifen-Mountainbike:

Frauen, 30 km: 1. Nina Ternes (MTB-Gruppe Glühende Kette) 1:26:02 Stunden, 2. Nikki Kidd (Großbritannien) 1:28:59, 3. Larissa Gilg (RV Freiweg Serrig) 1:36:41. 53 km: 1. Nina Kuhn (RC Bierstadt) 2:34:14, 2. Rebecca Fondermann (Bonn) 2:37:37, 3. Miriam Chelius (SV Lemberg) 2:38:00. 98 km: 1. Laura Turpijn 5:17:34, 2. Linja de Jonge 5:24:11 (beide Niederlande), 3. Annika Marzina (Koblenz) 5:54:32.

Männer, 30 km: 1. Tobias Endres (RSC Lockweiler-Krettnich/U 19) 1:17:08 Stunden, 2. Patrick Müller (MTB-Sport-Saar-Obermosel) 1:17:41, 3. Tobias Schuster (MTB-Sport Saar-Obermosel/U 17) 1:17:48, 7. Dominik Lambrecht (RV Schwalbe Trier) 1:21:41. 53 km: 1. Matthias Lauer (EHLiminator Racing Team) 2:03:27, 2. Remco Smits (Niederlande) 2:03:40, 3. Marcel Scherer (RV Schmelz) 2:03:45. 98 km: 1. Roel Verhoeven (Niederlande) 3:43:17, 2. Joris Massaer (Belgien) 3:44:55, 3. Erwin Bakker (Niederlande) 3:49:16.

Nachwuchsrennen U 11, 2,8 km: 1. Julius Klose (RV Mannebike 20zehn) 9:46 Minuten. U 7, 600 m: 1. Johannes Wacht (MTB-Sport Saar-Obermosel) 4:48.

Ergebnisse Traillauf

Ergebnisse MTB

Ergebnisse MTB Kinder

Mehr von Volksfreund