Auf dem Nürburgring „Schönstes Vollgas-Festival auf dem Kontinent“: Was man zum 24-Stunden-Rennen wissen muss

NÜRBURGRING · 24-Stunden-Rennen Nr. 52 auf dem Nürburgring: Wer fährt, wer sind die Favoriten, wann ist wo was und was man als Fan wissen sollte.

Zehntausende von Fans, wie hier am Brünnchen, verfolgen in ihren mobilen Zeltstädten das 24-Rennen auf dem Nürburgring.

Zehntausende von Fans, wie hier am Brünnchen, verfolgen in ihren mobilen Zeltstädten das 24-Rennen auf dem Nürburgring.

Foto: ADAC / Gruppe C Photography

Am vergangenen Wochenende drei Tage Classic, jetzt vier Tage 24h und danach Rock am Ring: In der Eifel herrscht – Auf- und Abbauarbeiten inklusive – drei Wochen lang der ultimative Ausnahmezustand. Was erwartet die Fans, die zum Teil seit Wochenbeginn an der Nordschleife campieren, bis am Samstag um 16 Uhr 130 Fahrzeuge von 17 Herstellern in 23 Klassen die Herausforderung bis zur schwarz-weiß karierten Flagge am Sonntag um 16 Uhr annehmen?