Sport-Tipps für das Wochenende Rennen, Schwimmen, Gasgeben

Es wird wieder ein heißes Wochenende - auch sportlich. Diese Events sollten Sie auf keinen Fall verpassen:

Nicht verpassen: Swim and Run und 6-Stunden-Rennen
Foto: Holger Teusch (teu), Holger Teusch

Morbach:  Schwimmen und laufen im Wechsel und damit ein bisschen Triathlon-Atmosphäre schnuppern, heißt es am Samstag (8. Juli, ab 18 Uhr) beim Swim&Run des TV Morbach.

Im Staffelrennen setzte Jens Roth als Schwimmer zusammen mit seinem Bruder Tobias als Läufer Maßstäbe, als der spätere sechsmalige Deutsche Meister im Crosstriathlon noch als Leistungsschwimmer unterwegs war. Zwar fehlt Radfahren als Triathlondisziplin, aber der Morbacher Swim&Run gilt als einfacher und stimmungsvoller Einstieg in die Szene.

Außer Staffeln sind auch Einzelstarter zugelassen (300 Meter Schwimmen, drei Kilometer Laufen) sowie Kinder (auf kürzeren Distanzen). Anmeldung sind bis 45 Minuten vor dem jeweiligen Start im Freibad Morbach möglich.

 Das Highlight am Samstag: Der Höhepunkt der Nürburgring Langstreckenmeisterschaft (NLS).

Das Highlight am Samstag: Der Höhepunkt der Nürburgring Langstreckenmeisterschaft (NLS).

Foto: TV/Picasa

Nürburgring: Am Samstag steht der Nürburgring inklusive Nordschleife mal wieder auf der Agenda. Gefahren wird der Höhepunkt der Nürburgring Langstreckenmeisterschaft (NLS), das ADAC ROWE 6-Stunden-Rennen.

Während die anderen Läufe der Serie jeweils vier Stunden dauern, geht es einmal pro Saison beim ROWE über sechs Stunden.

Das Qualifying beginnt um 8.30 Uhr, Start ist um 12 Uhr, vorher gibt es die übliche Einführungsrunde. Das Rennen endet nach sechs Stunden – also um 18 Uhr.

Trier: Alle Drittklässler von Trierer Grundschulen können am Samstag von 10 bis 15 Uhr in und vor der Arena Trier testen, welcher Sport etwas für sie sein könnte. Von Bogenschießen über Hockey, Klettern, Schach, Radsport, Handball, Volleyball, Turnen oder Tischtennis präsentieren sich 13 verschiedene Sportarten und Sportvereine.

Der Eintritt ist natürlich frei, die Idee geht auf den ABC-Schützen-Tag zurück.