Kegeln: Alter schützt nicht vor Rekorden

Kegeln : Alter schützt nicht vor Rekorden

Der 68-jährige Klaus Schmitt vom SKV Trier wird bester Einzelkegler bei den Landesmeisterschaften.

Sieben Landestitel haben sich die Teilnehmer aus der Region Trier bei den Landesmeisterschaften der Scherekegler in Stromberg und Dierdorf erkegelt. Für die beeindruckendste Leistung sorgte einer der ältesten Teilnehmer. Klaus Schmitt vom SKV Trier erzielte als Sieger der Ü-60-Altersklasse das Top-Resultat der Meisterschaften.

Seine 931 Holz wurden auch von den Jüngeren nicht übertroffen. „Das ist mein bisher bestes Ergebnis bei Meisterschaften“, stellte Schmitt fest. In den Mannschaftswettbewerben (Vierer-Teams) musste bei den Herren überraschend Erstligist Riol dem Zweitligaaufsteiger Stromberg den Landestitel überlassen. Die Ü 50 des SKV Trier konnte erneut ihren Titel verteidigen, auf Platz zwei spielte sich der KSV Osburg, der damit auch für die deutschen Meisterschaften in Nordhorn qualifiziert ist. Die Ü 60 des SKV Trier kam hinter Serienmeister Münstermaifeld als Vizemeister von den Bahnen und ist ebenfalls für die deutsche Meisterschaft qualifiziert.

Wieder nicht zu schlagen war im U-24-Einzel Nico Klink vom KSV Riol, der mit hochklassigen 925 Holz vor Vereinskamerad Marjan Leis Landesmeister wurde. Auch die Sieger im Damen-Paarkampf kamen vom KSV Riol. Iris Gebauer und Verena Krämer siegten vor den Geschwistern Fey vom SK Gilzem. Verena Krämer behauptete sich zudem im Einzel knapp vor der Strombergerin Steffes.

Im Herren Einzel dominierte Bernd Göbel (Münstermaifeld) vor Dominik Werner vom KSV Riol. Den Landestitel im Mixed sicherten sich mit starken 711 Holz die Rioler Iris Gebauer und Dominik Werner. Daniel Klink vom SKV Trier kam in der Ü-50-Altersklasse als Zweiter hinter dem Horchheimer Schierk von den Bahnen. Bei den ältesten Teilnehmern (Ü 70) gewann Manfred Heen vom KSV Haardtkopf Morbach unangefochten vor Hubert Schmitz vom KSV Osburg.

Ergebnisse in Stromberg:

Herren: 1. Göbel (M‘maifeld) 917, 2. Dominik Werner (Riol) 886, 5. Kim Dudek (Schöndorf) 837; PK: 1. Schneider/Schumacher (Stromberg) 822, 3. Klink/Werner (Riol) 747; Verein: 1. KSV Stromberg 3501, 2. KSV Riol 3455 (Klink 898, Werner 863, Blasen 860, Leis 834); U24: 1. Nico Klink (Riol) 925, 2. Marjan Leis (Riol) 871, 3. Andre Wolter (D.-Weiersbach) 835, 4. Oliver Bartz (Gilzem) 824; Herren-A: 1. Schierk (Horchheim) 916, 2. Daniel Klink (Trier) 860, 3. Thorsten Hamm 856, 4. Markus Michels (beide Osburg) 854; Herren-B: 1. Klaus Schmitt (Trier) 931, 2. Stoffels 909, 3. Alfred Mitscher 894 (beide M‘maifeld); Herren-B Verein: 1. SK Münstermaifeld 3436, 2. SKV Trier 3262 (Schmitt 847, Damble 826, Göbel 820, Fritzen 769); Damen: 1. Verena Krämer (Riol) 836; Damen-B: 1. Kasper-Kirst (Lonnig) 831, 2. Petra Bartz (Gilzem) 706; Mixed: 1. Gebauer/Werner (Riol) 711, 2. Werner/Wolter (D.-Weiersbach) 678, 5. Fritzenkötter/Michels (Osburg) 644

Ergebnisse in Dierdorf:

Herren-A Verein: 1. SKV Trier 3296 (Klink 864, Poth 825, Clemens 810, Föhr 797),  2. KSV Osburg 3238 (Hamm 850, Michels 817, Jostock 799, Schmitt 772); Herren-C: 1. Manfred Heen (Morbach) 814, 2. Hubert Schmitz (Osburg) 763, 5. Manfred Dudek (Schöndorf) 746; Damen-PK: 1. Gebauer/Krämer (Riol) 626, 2. Fey/Fey (Gilzem) 599