1. Sport
  2. Sport aus der Region

Basketball: Trierer Marzi wieder an Spitze des Landesverbands

Basketball : Trierer Marzi wieder an Spitze des Landesverbands

Marco Marzi (Foto: privat) ist auf jene Position zurückgekehrt, die er bereits von 2012 an für sechs Jahre innehatte: Der Trierer hat kürzlich das Amt des Präsidenten des Basketballverbandes Rheinland-Pfalz (BVRP) kommissarisch übernommen.

Zum Jahresende hatte Reinolf Dibus aus Igel (Kreis Trier/Saarburg) aus zeitlichen Gründen seinen Rücktritt erklärt.

Im Gespräch mit dem TV kündigt Marzi an, sich beim für Sommer geplanten Verbandstag zur Wahl stellen und wieder dauerhafter an der Spitze des BVRP stehen zu wollen. Nachdem er im Juni 2018 als Vizepräsident für Sportorganisation und Schiedsrichter in den Vorstand des Deutschen Basketball-Bundes gewählt worden war, hatte sich der heute 43-Jährige aus dem Landesverband zurückgezogen. Im Oktober 2019 beendete er aus beruflichen Gründen sein Engagement auf Bundesebene.

Trotz oder gerade wegen der Corona-Pandemie sieht sich Marzi bereits kurzfristig gefordert: Ende März, so der aktuelle Plan, sollen die rund 6000 Basketballer im BVRP-Gebiet wieder in den Spielbetrieb einsteigen. Wichtig ist Marzi zudem, gerade jetzt den Kontakt zu den rund 110 Vereinen zu halten: „Wir planen digitale Trainerfortbildungen und wollen den Ehrenamtlern in dieser schwierigen Phase Rückendeckung geben.“