| 19:20 Uhr

Leichtathletik
Olé: Laufschuhe an, Sombrero auf!

Ob mit oder ohne Kostümierung: Beim vom Trierischen Volksfreund präsentierten Mitternachtslauf in Kröv sind gute Stimmung und Laufspaß garantiert.
Ob mit oder ohne Kostümierung: Beim vom Trierischen Volksfreund präsentierten Mitternachtslauf in Kröv sind gute Stimmung und Laufspaß garantiert. FOTO: Holger Teusch, Unterm Bergfried 20, D-54538 Bausendorf, Mobil +49 177 7458528 / Holger Teusch
Kröv. Beim 34. Kröver Mitternachtslauf kann ein Pfälzer neuer alleiniger Rekordsieger werden. Von Holger Teusch

Ob er die 76 Flaschen Wein, mit denen er im vergangenen Jahr als Gewinner des Kröver Mitternachtslaufs aufgewogen wurde, alle getrunken hat, verrät Jonas Lehmann nicht. Der Siegerpreis ist auch nicht der Hauptgrund, weshalb es den 28-Jährigen vom pfälzischen Club TuS Heltersberg immer wieder an die Mosel zieht. Die ausgelassene Stimmung mit Hunderten Zuschauern und unzähligen Lichtern am Streckenrand macht Kröv zum einzigen Nicht-Berglauf in Lehmanns Liste seiner Lieblingswettkämpfe.
Seit 2014 kennt das Hauptrennen über 9,4 Kilometer keinen anderen Sieger als den Maschinenbau-Ingenieur. An diesem Samstag kann sich Lehmann zum alleinigen Mitternachtslauf-Rekordgewinner küren. Bisher teilt er sich diesen Titel mit dem ehemaligen Marathon-Europameisterschaftsteilnehmer Uwe Honsdorf (Koblenz, 1991/92, 1994/95).
Einer seiner härtesten Konkurrenten könnte der aus Speicher stammende Martin Siebenborn werden. Der seit Februar in Hamburg lebende Mathematiker belegte im vergangenen Jahr den dritten Platz.

Der ehemalige Mitternachtslauf-Gewinner Karsten Kruck (Duisburg/2003 und 2006) ist für den Hauptlauf und den sogenannten „Lauf der Junggebliebenen“ gemeldet. Im einzigen Ü-40-Seniorenlauf der Region trifft Kruck auf den aus Wittlich stammenden mehrfachen Medaillengewinner bei deutschen Masters-Meisterschaften, Martin Koller (Rhein-Berg-Runners).

Der 34. Kröver Mitternachtslauf im Überblick:

Start: Robert-Schuman-Straße Europabrunnen (Mädchen- und Jungenlauf: Treffpunkt Rathaus).

Ziel: an der Weinbrunnenhalle/Mosel (Mädchen-/Jungenlauf: Rathaus).

Stimmung: Kerzen und Lichtergirlanden sorgen für eine einmalige Atmosphäre an der Laufstrecke. Um Mitternacht gibt es ein Feuerwerk über der Mosel.

Rahmenprogramm: Auftritte von Künstlern vor Rathaus und Weinbrunnenhalle.

Anmeldungen: ab 16 Uhr bis eine Stunde vor dem jeweiligen Rennen in der Mittelmoselhalle.

Zeitplan: 18 Uhr: Lauf der Jungen, 18.15 Uhr: Lauf der Mädchen (jeweils Jahrgänge 2009 und jünger, 420 Meter), 19 Uhr: Jugend Jahrgänge 2003-08 (2,2 km), 20 Uhr: U18/20-Jugend- und Jedermannlauf mit Firmenwertung (3,8 km), 21.30 Uhr: Lauf der Junggebliebenen (1978 und älter, 9400 Meter), 23 Uhr: Mitternachtslauf (9,4 km, Altersklassenwertung W/M 20-35)