BMX-Radsport Bronze bei den Finals, die WM vor Augen

Duisburg/Birresborn · Bei den Finals in Duisburg fuhr der BMX-Radsportler Tom Clemens weit nach vorne. Warum für ihn mehr als der Bronzeplatz bei den Deutschen Meisterschaften drin war, und welche Ziele er als nächstes im Visier hat, verrät der Vulkaneifeler kurz vor seinem 18. Geburtstag.

 Mit spektakulären Flugeinlagen sammelte Tom Clemens bei den Finals in Duisburg jede Menge Punkte.

Mit spektakulären Flugeinlagen sammelte Tom Clemens bei den Finals in Duisburg jede Menge Punkte.

Foto: privat

Sie lobten ihn in höchsten Tönen. „Der Kerl hat alles. Es macht richtig Spaß, ihm zuzusehen. Er hat eine große Zukunft vor sich“, schwärmten Jan Wiecken und Florian Uphoff, die ZDF-Livestream-Kommentatoren der Deutschen Meisterschaften der BMX-Radfahrer, die am Wochenende im Rahmen der Finals in Duisburg ausgetragen wurden: Tom Clemens, den Freestyler aus Birresborn in der Vulkaneifel, sahen sie sogar auf Kurs Richtung Deutsche Meisterschaft in der Disziplin BMX-Park (siehe Extra).