1. Sport
  2. Sport aus der Region

Boxer Bobby-Tyrone Felton von der Kampfsportschule Morbach siegt

Boxen : Bobby-Tyrone Felton von der Kampfsportschule Morbach: Daumen hoch für einen Rückkehrer

Der 23-Jährige feiert in Wiesbaden ein gelungenes Comeback.

Es war ein erfreuliches Comeback nach knapp einem Jahr Pause: Der bei der Kampfsportschule Morbach unter Vertrag stehende Boxer Bobby-Tyrone Felton hat sich mit einem klaren Punktsieg  in seinem Kampf bei der vierten Auflage der Veranstaltung ,Masai Open Air - Future Fighters’ in Wiesbaden zurückgemeldet. Bei dieser Open-Air-Gala gehen Nachwuchssportler und Neulinge im Boxen, Kickboxen und Muay Thai an den Start.

Zweifel an einer erfolgreichen Rückkehr hatte es nicht gegeben. Felton  war nach der langen Pause extrem ehrgeizig. Trainer Alexander Kessler hat den Athleten sehr gut vorbereitet und eingestellt.  Der 23-Jährige strebte einen K.o. an – allzu viele vorzeitige Siege hat er bislang nicht in seiner Karriere stehen, weshalb der Idar-Obersteiner sehr an seiner Schlaghärte gearbeitet hatte.

Das gelang zwar nicht, doch nach drei Runden stand ein klarer Sieg nach Punkten fest.

In Wiesbaden waren zwei weitere Boxer der Kampfsportschule Morbach am Start. David Peters musste im Schwergewicht über 99 Kilo gegen einen 27 Kilo schwereren Gegner antreten. Peters dominierte die erste Runde, doch dann kugelte er sich die Schulter aus – er musste den Kampf vorzeitig beenden.

Norbert „Chiko“ Sipos bestritt einen Kickboxkampf nach K1-Regeln – er endete mit einem Unentschieden.

Über eventuelle Rückkämpfe wurde nach der Veranstaltung bereits gesprochen. Ob es zu einem Titelkampf um die Deutsche Meisterschaft kommt, bleibt abzuwarten.