Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 18:14 Uhr

Leichtathletik
Marathon-DM: Schmidt schnellster Bezirksläufer

Düsseldorf. Von Holger Teusch

Daniel Schmidt von der LG Vulkaneifel (LGV) war schnellster Teilnehmer aus dem Bezirk Trier bei den deutschen Marathon-Meisterschaften in Düsseldorf (2:38:12 Stunden, Platz 37). Dirk Nauheimer vom Trierer Verein Pure Endurance unterbot in 2:49:17 Stunden erstmals die 2:50-Stunden-Marke. Ebenfalls noch unter der Drei-Stunden-Schallmauer blieb Richard Luxen (LGV) als Siebter der Altersklasse M 55. Schnellste Frau aus der Region war in 3:20:50 Stunden Christina Kappel. Die 40-Jährige aus Irmenach wäre deutsche W-40-Vizemeisterin geworden, startete, weil vereinslos, allerdings außerhalb der Meisterschafts-Wertung. Ergebnisse: (in Klammern DM-Wertung, wenn unterschiedlich)
Frauen, 42,195 km: 1. Volha Mazuronak (Weißrussland) 2:25:25 Stunden, 2. (1.) Fabienne Amrhein (Mannheim) 2:32:34, 3. Rose Jepchoge Maru (Kenia) 2:33:54, 59. Christina Kappel (Irmenach) 3:20:50, 102. (52.) Astrid Minarski (Post-Sportverein Trier/14. (5.) W35) 3:34:18
Männer, 42,195 km: 1. Gilbert Kollum Yegon 2:13:54 Stunden, 2. Richard Kiplimo Mutai 2:14:08 (beide Kenia), 3. (1.) Tom Gröschel (Rostock) 2:15:20, 56. (37.) Daniel Schmidt (LG Vulkaneifel) 2:38:12, 120. Dirk Nauheimer (Pure Endurance Trier) 2:49:17, 214. (115.) Richard Luxen (LG Vulkaneifel/7. M55) 2:59:14, 570. Gerhard Janzen (Ausdauerteam.de Morbach) 3:26:33.