1. Sport
  2. Sport aus der Region

Dartsport: Ein Ehranger tritt gegen die Weltelite an​

Dartsport : Ein Ehranger Amateur tritt gegen die versammelte Weltelite an

Der deutsche Dart-Vizemeister und Dachdecker Benjamin Freudenreich ist zu den ,World Masters‘ des Weltverbands im niederländischen Assen eingeladen worden.

Benjamin Freudenreich von der Dart-Abteilung des SV Ehrang steht vor dem größten Turnier seiner bisherigen Karriere: Rund ein halbes Jahr, nachdem er bei den German Masters sensationell deutscher Vizemeister geworden war, steht der Dachdecker ab diesem Donnerstag bei einem der weltweit bedeutendsten Turniere an der Scheibe. Aufgrund seiner nationalen Erfolge wurde er zum ,World Masters‘ der ,World Darts Federation‘ (WDF), also des Dart-Weltverbands, im niederländischen Assen eingeladen.

Bei diesem traditionsreichsten Dart-Turnier, das seit 1974 ausgetragen wird, geht es um ein Preisgeld von 60.000 englischen Pfund. Zahlreiche Weltstars wie Michael van Gerwen stehen in der Siegerliste, als bislang einziger deutscher Profi hat es der Saarländer Gabriel Clemens einst bis ins Halbfinale des Wettbewerbs geschafft.

Unter anderem mit Teilnahmen an der Diamond-Masters-Serie hat sich Benjamin Freudenreich auf die WDF World Masters vorbereitet. „Seitdem er deutscher Vizemeister wurde, gibt Benni richtig Vollgas“, ist Kevin Simon, der Vorsitzende der Ehranger Dart-Abteilung, optimistisch, dass sein Vorzeigespieler und Amateur auch gegen die Weltstars aus der Profiszene bestehen kann.