Der Kegelnachwuchs aus Trier, Riol und Osburg trumpft bei den Wettkämpfen in Morbach groß auf.

Kegeln : Die Landesmeisterschaften dominiert

Der Kegelnachwuchs aus Trier, Riol und Osburg trumpft bei den Wettkämpfen in Morbach groß auf.

Bei den Jugend-Landesmeisterschaften im Scherekegeln in der Morbacher Baldenauhalle wurden alle Titel von den Teilnehmern aus der Region eingeheimst. Beim U-14-Nachwuchs dominierte die JSG Mosel, in der überwiegend die Jungen und Mädchen aus den Vereinen KSV Osburg und SKV Trier spielen. Am erfolgreichsten waren Paul Petruch mit drei Titeln und Anna-Lena Schmitz sowie Judith Baasch mit jeweils zwei ersten Plätzen. Die stärksten U-18-Nachwuchskegler im Land kommen zurzeit aus den Reihen des SKV Trier. Luca Ourth gewann die Titel mit der Mannschaft des SKV sowie im Mixed mit Lea Düpre und im Paarkampf mit Luca Wolter. Auch im Einzel gewann mit Jerry Welter ein Talent des SKV.  Beste im Einzel der weiblichen U18-Jugend war Catharina Mentgen (KSV Riol), die sich knapp vor Annabell Britz (KSV Osburg) behauptete. Mit den in Morbach gezeigten Leistungen dürfen sich die heimischen Nachwuchskegler auch gute Chancen bei den Deutschen Meisterschaften in Nordhorn ausrechnen.
Ergebnisse: U14 (alle JSG Mosel): Einzel weiblich: 1. Anna-Lena Schmitz 549; Paarkampf: Anna-Lena Schmitz/Judith Baasch 394; Mixed: 1. Judith Baasch/Paul Petruch 399; Einzel männlich: 1. Paul Petruch 641; Paarkampf: 1. Paul Petruch/Dominik Fisch 412; Mannschaft: 1. JSG Mosel 1 (Petruch, Fisch,  Fritzenkötter, Bisdorf) 2289. U 18: Einzel männlich: 1. Jerry Welter 767, 2. Luca Ourth 761, 3. Luca Wolter 744 (alle SKV Trier); Paarkampf: 1. Luca Ourth/Luca Wolter (SKV Trier) 655, 2. Lukas Schmoll/Dominik Regan (KSV Osburg) 552; Mixed: Lea Düpre/Luca Ourth (SKV Trier) 505, 2. Annabell Britz/Dominik Regan (KSV Osburg) 463; Einzel weiblich: 1. Catharina Mentgen (KSV Riol) 684, 2. Annabell Britz (KSV Osburg) 678; Mannschaft männlich: 1. SKV Trier 3135, 2. KSV Osburg 2958.