1. Sport
  2. Sport aus der Region

Deutsche Meisterin Schardt übertrifft bei Osterwerfen Trier DM-Weite

Osterwerfen : Deutsche Meisterin übertrifft DM-Weite

30. Osterwerfern des TV Germania Trier: Kleines Jubiläum im Trierer Moselstadion mit großen Weiten der Senioren.

(teu) „Was will man mehr?“ Franz Pauly breitete die Arme auf und schaute zum stahlblauen Himmel. Bei besten Bedingungen, Sonne, kaum Wind, knapp 20 Grad, feierte der TV Germania Trier (TVG) am Ostermontag 30 Jahren Osterwerfen im Trierer. Moselstadion. Ein kleines Jubiläum, was den überschaubaren Ansturm betraf. 69 Leichtathleten maßen sich im Hammerwurf, Kugelstoßen und Gewichtwurf. Die kamen aber von Dudenhofen in der Südpfalz, über das Saarland und aus dem gesamten Leichtathletik-Verband Rheinland (LVR) bis nach Nordrhein-Westfalen im Norden, aus Luxemburg und sogar, wie die mit 42,73 Metern beste Frau im Hammerwurfring, Naomi Stegmann, den Niederlanden.

Für die herausragenden Leistungen des Tages sorgten aber die Senioren. Die Deutsche Meisterin der Altersklasse W 50, Bettina Schardt (MTG Mannheim), beispielsweise warf den Drei-Kilo-Hammer auf persönliche Bestleistung von 46,38 Metern und damit einen Meter weiter als bei ihrem DM-Sieg. Gewichtwurf-Europameister Franz Pauly vom ausrichtenden TVG kam mit dem Sechs-Kilogramm-Hammer der 55- bis 59-Jährigen (Altersklasse M 55) zwar nicht an seinen eigenen Senioren-Rheinlandrekord von 48,97 Metern heran, 43,90 Metern waren am Ende eines langen Veranstaltungstages für den Organisationsleiter aber aller Ehren wert. In LVR-Rekordnähe kam dagegen Monika Geister (LG Bitburg-Prüm). Die W-75-Seniorin aus Pittenbach bei Prüm schrammte mit der Zwei-Kilogramm-Kugel mit 8,46 Metern nur um 40 Zentimeter an der seit mehr als zehn Jahre bestehenden Bestleistung von Christa Baum (LG Bernkastel-Wittlich/8,86) vorbei. Die mit 87 Jahren älteste Teilnehmerin Ria Schick aus Idar-Oberstein schleuderte den Zwei-Kilo-Hammer immer noch 21,76 Meter weit.

Während die Senioren gut vertreten waren, fehlte der teils im Oster-Trainingslager weilende Nachwuchs bis auf einige Mehrkämpferinnen des PST Trier komplett. U-16-DM-Teilnehmerin Hannah Schwind erzielte mit 10,25 Metern im Kugelstoßen die beste Leistung. Etwas ärgerlich: Beim Einstoßen landete das drei Kilogramm schwere Gewicht sogar jenseits der Elf-Meter-Linie, erzählte ihr Trainer Jochen Staebel.

Ergebnisse:

Frauen, Kugel (4 kg): 1. Marina Haubrich (Brey) 11,34 m. Hammer (4 kg): 1. Naomi Stegmann (Niederlande) 42,73 m, 2. Selina Junkes (Zweibrücken/U 20) 39,39, 3. Sonja Wilhelm (Saarbrücken) 38,48.

Weibliche Jugend W 15, Kugel (3 kg): 1. Hannah Schwind 10,25 m, 2. Greta Sonnenberg 8,56 (beide PST Trier).

Seniorinnen W 50, Hammer (3 kg): 1. Bettina Schardt (Dudenhofen/MTG Mannheim) 46,38 m. W 75 Kugel (2 kg): 1. Monika Geister (LG Bitburg-Prüm) 8,46 m. Hammer (2 kg): 1. Geister 24,36 m. Gewicht (4 kg): 1. Geister 9,49 m. W 85, Hammer (2 kg): 1. Ria Schick (Idar-Osterstein) 21,76 m.

Männer, Hammer (7,26 kg): 1. Steve Weiwert (Luxemburg) 43,84 m, 2. Jochen Thiele (TVG Trier) 25,12.

 Monika Geister von der LG Bitburg-Prüm verfehlte bei ihrem ersten Start in der Altersklasse W 75 den Rheinland-Seniorenrekord im Kugelstoßen um weniger als einen halben Meter.
Monika Geister von der LG Bitburg-Prüm verfehlte bei ihrem ersten Start in der Altersklasse W 75 den Rheinland-Seniorenrekord im Kugelstoßen um weniger als einen halben Meter. Foto: Holger Teusch
 Volle Konzentration beim Kugelstoßen: U-16-DM-Teilnehmerin Hannah Schwind wuchtete die Drei-Kilogramm-Kugel beim 30. Osterwerfen des TV Germania Trier in den zweistelligen Meter-Bereich.
Volle Konzentration beim Kugelstoßen: U-16-DM-Teilnehmerin Hannah Schwind wuchtete die Drei-Kilogramm-Kugel beim 30. Osterwerfen des TV Germania Trier in den zweistelligen Meter-Bereich. Foto: Holger Teusch

Senioren M 55, Hammer (6 kg): 1. Franz Pauly (TVG Trier) 43,90 m. Gewicht (11,34 kg): 1. Pauly 13,47 m. M 70, Kugel (4 kg): 1. Edgar Schubert (LG Vulkaneifel) 11,09 m, 2. Joachim Richter (Idar-Oberstein) 10,41, 3. Karl-Josef Knecht (Brey) 9,45, 4. Willi Neises (LG Bitburg-Prüm) 8,59, 5. Paul Joachim Weber (LG Bitburg-Prüm) 8,44. Hammer (4 kg): 1. Gerhard Thiele (TVG Trier) 35,37 m, 2. Knecht 25,10, 3. Rolf Schwabbacher (Hahnenbach) 24,22, 4. Neises 24,02. Gewicht (7,26 kg): 1. Thiele 12,75 m. M 75, Hammer (4 kg): 1. Waldemar Wörner (Sohren) 33,02 m, 2. Torsten Lange (Mutterstadt) 29,98, 3. Jos Hummer (TVG Trier) 24,36.