1. Sport
  2. Sport aus der Region

Diskuswerferin Hanna Kaiser (LG Bernkastel-Wittlich) bestätigt Form

Leichtathletik : Diskuswerferin Hanna Kaiser bestätigt ihre gute Form

Mit dem Abitur in der Tasche greift Diskuswurf-Ass Hanna Kaiser in ihrem letzten U-20-Jahr an. Bei ihrem zweiten Wettkampf in diesem Jahr kam die 18-Jährige von der LG Bernkastel-Wittlich bis auf 81 Zentimeter an ihren im April aufgestellten Bezirksrekord von 47,24 Metern heran.

Die Führung in der deutschen Jahresbestenliste der Unter-20-Jährigen (U 20) ist Hanna Kaiser seit vergangenem Wochenende zwar los, doch ihre gute Form hat die Diskuswerferin von der LG Bernkastel-Wittlich wieder bewiesen. Mit 46,43 Metern blieb die 18-Jährige bei einem Kader-Wettkampf in Frankfurt am Main weniger als einen Meter unter ihrem zwei Wochen zuvor aufgestellten Bezirksrekord von 47,24 Metern. „Dafür, dass ich die Disken zu steil angestellt habe, war es doch noch ganz gut“, analysierte die Abiturientin. Weiter flog in Frankfurt allerdings die Ein-Kilo-Scheibe von Katja Seng (LAZ Bruchköbel). Mit 48,12 Metern setzte sie sich vor Kaiser an die Spitze der nationalen U-20-Jahresliste.Kaiser hat seit ihrem vierten Platz bei den Deutschen Jugendmeisterschaften im vergangenen Jahr Bundeskaderstatus. Dadurch kann sie bei den wenigen durchgeführten Wettkämpfen antreten. Als nächstes stehen in knapp zwei Wochen die Halleschen Werfertage auf ihrem Programm. An der Saale kommt es dann voraussichtlich erstmals zum Aufeinandertreffen mit den bei der U-20-DM vor Kaiser platzierten Pia Northoff (TV Wattenscheid, Vizemeisterin) und Meryem Gül (SC Potsdam, Dritte).

Ergebnisse