1. Sport
  2. Sport aus der Region

Drei DM-Starter, zwei Medaillenkandidaten bei Winterwurf-Titelkämpfen

Leichtathletik : Drei DM-Starter, zwei Medaillenkandidaten

Vier Wochen nach den Europameisterschaften der Senioren im Winterwurf kämpfen drei EM-Teilnehmer aus der Region um nationale Medaillen.

(teu) Von der Europameisterschaft zu den nationalen Titelkämpfen heißt es für drei Altersklassen-Leichtathleten der Region Trier am Freitag und Samstag. Vier Wochen nach der Senioren-Hallen- und Winterwurf-EM in Portugal gehören Maria Johannes von der LG Bernkastel-Wittlich und Franz Pauly vom TV Germania Trier bei den Deutschen Winterwurfmeisterschaften in Erfurt in den Altersklasse W 60 und M 55 zu den Medaillenkandidaten. Hammerwurf-Vizeeuropameister Franz Pauly hat nur die eine Chance mit dem Sechs-Kilogramm-Gerät. Favorit ist M-55-Europameister Rüdiger Möhring (TSG Bergedorf).

Während es Maria Johannes im portugiesischen Braga altersbedingt nur im Gewichtswurf (der in Erfurt nicht ausgetragen wird) als Vizeeuropameisterin die Medaillenränge schaffte, gehört die Pädagogin in der thüringischen Landeshauptstadt gleich dreimal, im Diskus-, Hammer- und Speerwurf zum Favoritinnenkreis. Bei der DM ist sie nämlich bereits in der Altersklasse W 60 startberechtigt. National wird nur der Jahrgang für die Einteilung berücksichtigt. International ist dagegen das genaue Geburtsdatum ausschlaggebend und die Mitte 1962 geborene Maria Johannes musste vor vier Wochen gegen bis zu fünf Jahre jüngere Konkurrentinnen antreten.

Wie seine Vereinskameradin startet Jürgen Weis in der Altersklasse M 55 in allen drei Wurfdisziplinen. Während der 57-Jährige im Steinstoßen bereits einen deutschen Senioren-Meistertitel erringen konnte, ist Weis in den klassischen Leichtathletik-Wurfdisziplinen in Erfurt in der Außenseiterposition.